Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Joko & Klaas starten Show auf ProSieben
Mehr Welt Medien Joko & Klaas starten Show auf ProSieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 16.01.2013
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wollen das Showgeschäft feiern und parodieren. Quelle: dpa
Hamburg

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wollen das Showgeschäft feiern und parodieren: Es werde „gelacht, gefragt und gelästert und auch mal gesungen“ - ein Kindergeburtstag für Erwachsene.

Mit „Circus Halligalli“ steht fortan wöchentlich mindestens eine Stunde Joko und Klaas auf dem Programm von ProSieben. „Es wird eine Unterhaltungssendung mit festlich inszeniertem Trash, weil das unsere Kernkompetenz ist“, sagte Heufer-Umlauf. „Sie werden lachen, Sie werden sich wahnsinnig schämen“, kündigte er an. Es werde echtes Fernsehen geben, es werde die Imitation von Fernsehen geben - die verschiedensten Facetten.

Die Show beginnt kurz nach dem Abschied des Duos beim Digitalkanal ZDFneo, wo ihre letzte Ausgabe von „neoParadise“ ansteht. Die beiden Moderatoren haben einen Exklusivvertrag mit ProSieben unterschrieben. „Das ist für uns eigentlich die größte Neuerung: Wir haben jetzt Quoten“, sagte Heufer-Umlauf. „Da wissen wir noch gar nicht so richtig, worauf wir uns eingelassen haben“, ergänzte Winterscheidt.

Ihre wöchentliche ZDFneo-Show endet nach der dritten Staffel. Beim ZDF waren Joko und Klaas zeitweise sogar als Nachfolger von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass...?“ im Gespräch. Bei der privaten Konkurrenz von ProSieben soll es neben dem neuen wöchentlichen Format auch neue Folgen von „Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt“ sowie weitere Shows geben.

dpa

Wetten, dass wieder ein Auto verlost wird? Die Show erfüllt weiter die Sponsorverträge. ZDF-Intendant Bellut weist den Vorwurf der Schleichwerbung erneut zurück. Und sagt zugleich, es sei nach dem Abschied Thomas Gottschalks einfacher, „die Regeln einzuhalten“.

16.01.2013
Medien Neuer Mobilfunkstandard - LTE belastet die Gesundheit nicht

Mit der LTE-Mobilfunktechnologie geht es noch schneller ins Internet. Aber von jeder Funk-Anlage gehen auch elektromagnetische Strahlungen aus. Befürchtungen von Gesundheitsgefährdungen sind nach Expertenansicht aber unbegründet.

16.01.2013

Facebook verfügt über Milliarden Informationsschnipsel seiner Mitglieder. Diese sollen Nutzer jetzt einfacher durchforsten können. Die seit Jahren versprochene „Soziale Suche“ wird somit greifbar. Damit bietet Facebook auch eine Alternative zur Google-Suche an.

16.01.2013