Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Helene Fischer schlägt Rosamunde Pilcher
Mehr Welt Medien Helene Fischer schlägt Rosamunde Pilcher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 26.12.2012
Schlagersängerin Helene Fischer lockte mit ihrer „Helene Fischer Show“ in der ARD 5,39 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 17,9 Prozent) vor die Bildschirme. (Archiv) Quelle: dpa
Berlin

Am Heiligabend hatten Carmen Nebel mit ihrer Weihnachtssendung im ZDF noch 3,15 Millionen Zuschauer für den ersten Platz gereicht. Auf Rang zwei lag am Dienstag der zweite Teil des Rosamunde-Pilcher-Melodrams „Die andere Frau“ im ZDF, das 4,77 Millionen Menschen (15,4 Prozent) einschalteten. Der erste Teil des Fantasydramas „Harry und die Heiligtümer des Todes“, eine Erstausstrahlung im Free-TV, kam bei RTL auf 3,79 Millionen Zuschauer (12,5 Prozent).

Der ProSieben-Actionfilm „Transformers - Die Rache“, eine Wiederholung, erreichte 2,53 Millionen Zuschauer (8,4 Prozent), das Sat.1-Finanzdrama „Wall Street - Geld schläft nicht“ 1,59 Millionen (5,2 Prozent), das Kabel-eins-Kostümdrama „Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin“ 1,56 Millionen (5,0 Prozent) und die Vox-Romanze „Manhattan Love Story“ 1,30 Millionen (4,2 Prozent).

Die Ansprache von Bundespräsident Joachim Gauck verfolgten im ZDF ab 19.08 Uhr 2,87 Millionen Zuschauer (12,5 Prozent) und in der ARD um 20.10 Uhr 4,57 Millionen (16,5 Prozent).

In der Jahresgesamtwertung nach Marktanteilen steht derzeit das ZDF mit 12,6 Prozent vor dem Vorjahressieger RTL und der ARD mit jeweils mit 12,3 Prozent. Hinter den Top drei liegt Sat.1 (9,5 Prozent). Mit etwas Abstand folgen ProSieben (5,9 Prozent), Vox (5,8 Prozent), RTL II (4,0 Prozent), Kabel eins (3,9 Prozent) sowie Super RTL (2,1 Prozent).

In der für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt weiter RTL recht deutlich mit 16,0 Prozent vor ProSieben (11,3 Prozent) und Sat.1 (9,9 Prozent). Dahinter folgt Vox mit 7,7 Prozent vor der ARD (7,0 Prozent) und dem ZDF (6,8 Prozent) sowie RTL II (6,4 Prozent) und Kabel eins (5,6 Prozent).

dpa

Erst das Bier, dann der Mord: Seit Jahren präsentieren Pils-Marken und andere Unternehmen öffentlich-rechtliche Fernsehsendungen wie den „Tatort“. Doch damit ist bald Schluss.

26.12.2012

Angesichts der Krise auf dem Medienmarkt will sich Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) für den Erhalt der Zeitungsvielfalt in Deutschland einsetzen.

26.12.2012

Gleich zwei niedersächsische Schlösser sind am Zweiten Weihnachtstag in dem Märchenfilm „Allerleirauh" als Kulisse zu bewundern. Gedreht hat das Filmteam im Schloss Marienburg und in Schloss Hämelschenburg.

25.12.2012