Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Halloween 2019: Die besten Horrorfilme zum Gruseln
Mehr Welt Medien Halloween 2019: Die besten Horrorfilme zum Gruseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 30.10.2019
Der Albtraum-Clown schlägt wieder zu: In „Es 2“ kehrt Pennywise nach 27 Jahren „Winterschlaf“ ins traute Derry zurück.

Halloween steht vor der Tür. Ein Fest zum Gruseln und Erschrecken. Dabei darf ein ordentlicher Horrorfilm natürlich nicht fehlen. Hier ist eine Auswahl an alten und neuen Filmen, die sofort für die richtige Stimmung sorgen und mit denen die Halloween-Nacht garantiert gelingt.

Die besten Horrorfilme 2019

Das Jahr 2019 hat bereits einige hochkarätige Horrofilme zu bieten. Hier sind ein paar Vorschläge von Horrorfilmen, die im Jahr 2019 erschienen sind.

  • Crawl - Keine Dämonen, keine Kettensägenmörder und nein, auch keine Zombies. In Crawl geht es um eine natürlichere Art von Horror. Während eines Hurrikans eilt eine junge Frau ihrem Vater zur Hilfe, der sich in einem überschwemmten Haus befindet. In dem gefluteten Haus machen allerdings Alligatoren Jagd auf die junge Frau und es startet ein spannender Überlebenskampf. Crawl startete am 22. August 2019 im Kino.
  • Es: Kapitel 2 - Ein Film darf bei Horrorfilmen 2019 natürlich nicht unerwähnt bleiben. Der Horror-Clown "Pennywise" kehrt auf die Leinwand zurück. Nach 27 Jahren schließt sich die Gruppe der Verlierer wieder zusammen, um dem kosmischen Horror-Clown endgültig den Garaus zu machen. "Es: Kapitel 2" startete am 5. September 2019 im Kino.
  • Polaroid - Auch Teenie-Schocker kommen im Jahr 2019 nicht zu kurz. Wie der Name vermuten lässt, geht es in "Polaroid" um eine verfluchte Kamera. Jeder wird getötet, der von der Polaroid-Kamera fotografiert wird. "Polaroid" ist am 10. Januar 2019 in die Kinos gekommen.
  • Annabelle 3 - Der dritte Teil von "Annabelle" führt die Ereignisse von "Conjuring" fort. Die namensgebende Horror-Puppe hat es im dritten Teil auf die Tochter von Ed und Lorraine Warren abgesehen. "Annabelle 3" startete am 4. Juli 2019 im Kino.
  • The Hole in the Ground - Ein gigantisches Erdloch in einem Wald scheint auf mysteriöse Weise mit einem Jungen in Verbindung zu stehen. Die Mutter des Jungen bemerkt das zunehmend verstörende Verhalten ihres Sohnes und geht der Sache auf den Grund. "The Hole in the Ground" startete am 2. Mai 2019 im Kino.

Mehr zum Thema

Halloween 2019: Ist der 31. Oktober ein Feiertag und woher stammt der Brauch?

Alte Horrorfilme: Die gruseligen Klassiker

Nichts ist passender zu Halloween als ein klassischer Horrorfilm. Die Filme, die das Horrorgenre prägten, sorgen bis heute für Gänsehaut und sind immer einen Blick wert. Hier sind ein paar Vorschläge aufgelistet:

  • Poltergeist (1982) - Eine Familie zieht in das perfekte, neue Haus. Aber lange bleibt ihnen das Glück nicht erhalten, denn sie werden von einem bösartigen Geist heimgesucht.
  • Tanz der Teufel (1981) - Ein Urlaub in einer kleinen Hütte mitten in den tiefsten Wäldern und dazu dämonische Kräfte, die den jungen Protagonisten eine furchtbare Zeit bescheren wollen.
  • Der Exorzist (1973) - Ein junges Mädchen leidet unter Krämpfen und einer mysteriösen Krankheit, die keine natürliche Ursache zu haben scheinen. Nun wird ein Priester zu Rate gezogen.
  • Hellraiser (1987) - Durch einen geheimnisvollen Würfel wird ein Tor in eine andere Welt geöffnet, die von Zenobiten bewohnt wird. Um aus dieser Dimension zu entkommen, wird eine Menge Blut benötigt.
  • Nightmare on Elm Street (1984) - Furchtbare Albträume plagen die Schüler einer kleinen Stadt und ein brutaler Mörder macht darin Jagd auf sie. Und der Tod im Traum hat auch in der Realität diese Folge.

Natürlich gibt es noch viele weitere Horrorfilme, die nicht unerwähnt bleiben dürfen. Halloween (1978) und ES (1990) sind weitere perfekte Tipps, die nun, wie viele andere Klassiker, Neuauflagen im Kino erhalten haben. Aber auch die ersten Versionen erfüllen weiterhin ihren Zweck als Horrorfilme.

Mehr zum Thema

Die Halloween-Filme: Alle Teile der legendären Reihe auf einem Blick

Neue Horrorfilme: Die modernen Schocker

Die riesige Auswahl an neuen Horrorfilmen und die Neuauflagen früherer Klassiker enthalten viel zu viel Laufzeit, als dass ein einzelner Filmabend ausreichen würde. Hier ein paar Beispiele aus den besten Horrorfilmen der letzten Jahre:

  • Lights out (2016) - Eine mysteriöse Gestalt, die nur im Dunkeln sichtbar ist, terrorisiert die Protagonisten und trachtet nach ihren Leben. In größter Not versuchen sie das Geheimnis um das Wesen aufzudecken.
  • ES (2017) - Ein Junge stirbt und furchtbare Erscheinungen eines mörderischen Clowns verfolgen die Kinder einer kleinen Stadt. Die meisterhafte Neuauflage eines unbestrittenen Klassikers.
  • Halloween (2018) - Michel Myers ist zurück und hat nichts von seinem Schrecken verloren. Wieder zieht er die ikonische Maske über und lässt seinen Opfern keine Chance zu entkommen.
  • Sinister (2012) - Ein Journalist, der wahren Mordgeschichten auf den Grund geht, findet in seinem neuen Haus alte Filmaufnahmen, die den Tod der früheren Bewohner zeigen und ruft so ein bösartiges Schreckgespenst auf den Plan.
  • Conjuring (2013) - Zwei Geisterjäger geraten an den schwierigsten Fall ihres Lebens und werden mit einem schrecklichen Dämon konfrontiert, der eine verängstigte Familie heimsucht.

Neben diesen Vorschlägen feiern noch unzählige weitere Filme im Horrorgenre ihre Erfolge. Dazu zählen unter anderen Paranormal Activity (2007) und Rec (2007), die schon viele Fortsetzungen nach sich gezogen haben.

Halloween für Kinder: Gruselfilme für die ganze Familie

Halloween ist auch ein Fest für Kinder. Gruselige Verkleidungen und die Jagd nach Süßigkeiten sind auch hier populär geworden. Und auch für die kleinen Grusel-Freunde gibt es eine große Filmauswahl. Hier ein paar Titel, die perfekt zu Halloween passen:

  • Hotel Transsilvanien (2012) - Der Vampir Dracula möchte seine Tochter Mavis vor den bösartigen Menschen beschützen und errichtet ein sicheres Hotel für alle Arten von Monstern und Kreaturen.
  • Nightmare before Christmas (1993) - In Halloweentown bereiten sich die einheimischen Geister und Monster jedes Jahr auf ihren großen Tag vor. Jack Skellington sucht jedoch nach Veränderung und findet die Weihnachtsstadt.
  • Frankenweenie (2012) - Der junge Victor Frankenstein holt seinen geliebten Hund mit Wissenschaft wieder ins Leben. Ein durchtriebener Schulkamerad bringt ihn aber dazu, weitere Tiere zurück zu holen und es gerät außer Kontrolle.
  • Monster House (2006) - Ein furchterregendes Haus lässt Gegenstände und Tiere verschwinden. Dem 12-jährigen DJ will jedoch niemand glauben und er geht dem Rätsel selbst auf den Grund.
  • Coraline (2009) - Durch einen seltsamen Tunnel im neuen Zuhause der 11-jährigen Coraline gelangt sie in eine scheinbar perfekte Parallelwelt. Doch der erst so schöne Eindruck ist trügerisch und birgt Gefahren.

Und auch Corpse Bride (2005) und Das Geheimnis der Spiderwicks (2008) sind wunderbare Optionen, die nicht unerwähnt bleiben dürfen.

Mehr zum Thema

Halloween-Streiche: Was ist verboten, was ist erlaubt?

Halloween-Deko für draußen: So erklären Sie Ihr Haus zur Gruselzone

Von Pastell bis „Stranger Things“: Das sind die neuesten Halloweentrends

RND/lk

Weltweit sind Menschen für das Klima auf die Straße gegangen. Die Bundesregierung einigte sich derweil auf ein Maßnahmenpaket zum Klimaschutz. Die Mehrere Fernsehsender ändern dafür am Abend ihr Programm.

20.09.2019

40 Jahre “Titanic” sind auch ein bisschen 40 Jahre deutsche Geschichte: Das Satiremagazin hat Politiker, Promis und sogar den Papst verspottet, die “Partei” gegründet und nach eigenen Angaben die Fußball-WM nach Deutschland geholt. Was kann da noch kommen?

20.09.2019

Im März 2020 sollen die letzten Folgen der “Lindenstraße” ausgestrahlt werden. Mitarbeiter der Produktionsfirma verlieren dann ihren Arbeitsplatz. Gegen ihre Kündigung hatten sie geklagt - ohne Erfolg.

20.09.2019