Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Google arbeitet an Bezahl-Plattform für Zeitungen
Mehr Welt Medien Google arbeitet an Bezahl-Plattform für Zeitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 10.09.2009
Google regt an, für Zeitungen ein Modell ähnlich dem Online-Musikshop iTunes des Apple-Konzerns aufzubauen. Quelle: ddp
Anzeige

Das geht aus einer Google-Erklärung hervor, die das Journalismus-Forschungs-Institut der US-Universität Harvard, Nieman Journalism Lab, Mittwoch (Ortszeit) auf seiner Internet-Seite veröffentlichte. Google habe die Vorschläge bereits dem US-Zeitungsverband NAA übermittelt.

Google erklärt in dem Schreiben, es sehe Werbung weiter als die wichtigste Einnahmequelle im Internet. Bezahlmodelle könnten aber „als wichtige Quellen zusätzlicher Einnahmen dienen“. Google regte außerdem an, für Zeitungen ein Modell ähnlich dem Online-Musikshop iTunes des Apple-Konzerns aufzubauen. Dabei teilen sich Apple und die Musikstudios die Einnahmen aus den verkauften Songs.

Anzeige

In den USA suchen Zeitungen angesichts teils rapide sinkender Auflagen nach Wegen, die meist gratis verfügbaren Zeitungsinhalte im Internet kostenpflichtig zu machen. Das Verhältnis von Google und Zeitungsverlagen ist dabei angespannt. Die Verlage werfen Google vor, das Problem durch das kostenlose Bereitstellen von Nachrichten auf der Internetseite Google News zu verschlimmern. Google hatte stets argumentiert, den Zeitungen über Google News mehr Leser zuzuführen.

 afp