Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Fußballreporter nimmt eine ungewollte Dusche - vor laufender Kamera
Mehr Welt Medien Fußballreporter nimmt eine ungewollte Dusche - vor laufender Kamera
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 28.08.2019
Fußballreporter Evgeny Evnevich spricht gerade bei einer Live-Übertragung vor dem Spiel zwischen PFC CSKA Moscow und FC Akhmat Grozny - und nimmt eine ungewollte Dusche. Quelle: Getty Images
Anzeige

Der russische Fußballreporter Evgeny Evnevich ist gerade dabei, eine Live-Übertragung für den Sender "Match TV" zu moderieren, als der Rasensprenger ihm eine ungewollte Dusche verpasst. "Ich werde gleich nass, weil sie angefangen haben, das Spielfeld zu bewässern", sagte er laut Übersetzung russischer Medien, "deshalb werde ich versuchen, so schnell wie möglich zu sprechen."

Evnevich erntet Lob seines Kollegen

Selbst als der Rasensprenger ihn dann erfasst, spricht er einfach weiter. Der Wasserstrahl zieht über seinen Kopf hinweg - um dann erneut zurück zu kommen. Trotz zerstörter Frisur, nassem Gesicht und nasser Kleidung, unterbricht er seine Arbeit nicht. "Ich werde nasser und nasser, aber ich werde weiterreden", sagt er. Sein englischer Kollege Gary Taphouse postete das Video auf Twitter und lobte Evnevichs Kompetenz.

Anzeige

Nach einigen Kommentaren auf Twitter erklärt Evnevich, warum er die ganze Zeit am gleichen Ort stehen bleibt. "Da war gutes Licht", soll er laut "mashable" dazu gesagt haben.

RND/lth

Der Artikel "Fußballreporter nimmt eine ungewollte Dusche - vor laufender Kamera" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.