Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Europas Journalisten wollen Charta für Pressefreiheit beschließen
Mehr Welt Medien Europas Journalisten wollen Charta für Pressefreiheit beschließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 19.05.2009
Anzeige

Dies betreffe insbesondere den Schutz vor Überwachungen, Lauschaktionen und Durchsuchungen von Redaktionen und Computern sowie den freien Zugang von Journalisten und Bürgern zu allen in- und ausländischen Informationsquellen. Die Charta soll nach ihrer Verabschiedung bei der EU-Kommission in Brüssel notifiziert werden.

An der Hamburger Konferenz, die von den Verlagen Gruner+Jahr und Axel Springer gemeinsam unterstützt wird, nehmen auch Journalisten aus Nicht-EU-Staaten wie Russland, Weißrussland, Serbien und der Türkei teil. Etwa ein Dutzend Repräsentanten weiterer europäischer Medien haben die Unterzeichnung der aus zehn Artikeln bestehenden Charta bereits in Aussicht gestellt.

Anzeige

Den Entwurf haben Journalisten vom „Stern“, „Spiegel“, „Focus“, von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, „Frankfurter Rundschau“, „Tageszeitung“ (taz), „Bild“, „Die Zeit“ und „National Geographic“ erarbeitet. Der Initiative war ein gescheiterter Versuch europäischer Verleger- und Journalistenverbände vorausgegangen, ein solches Dokument in Brüssel zu erstellen. Die Charta soll nach der Verabschiedung allen europäischen Journalisten und Medien zur Unterzeichnung angeboten werden.

ddp