Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Brigitte Nielsen ist „Dschungelkönigin 2012“
Mehr Welt Medien Brigitte Nielsen ist „Dschungelkönigin 2012“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 30.01.2012
Brigitte Nielsen (Mitte) hat sich im Dschungelcamp gegen Kim Debkowski und Rocco Stark durchgesetzt.
Brigitte Nielsen (Mitte) hat sich im Dschungelcamp gegen Kim Debkowski und Rocco Stark durchgesetzt. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Schauspielerin Brigitte Nielsen ist "Dschungelkönigin 2012". Die 48-Jährige bekam am Sonntagmorgen (Ortszeit) beim Telefonvoting die meisten Stimmen der RTL-Zuschauer. "Oh my god, das glaube ich nicht", rief sie, streckte den Arm in die Luft und bedankte sich unter Tränen bei ihren Fans. Das dänische Ex-Model löst Moderator Peer Kusmagk auf dem Dschungelthron ab.

Auf dem zweiten Platz landete die 19-jährige Sängerin Kim Debkowski. Dritter wurde der 25 Jahre alte Schauspieler Rocco Stark. Die sechste Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" war am 13. Januar mit elf mehr oder minder Prominenten im australischen Dschungel gestartet.

In der am Samstagabend in Deutschland ausgestrahlten Sendung absolvierten alle drei Finalisten noch eine Dschungelprüfung. Rocco musste unter dem Motto "Kampfgeist" an fünf Rädern drehen, um Sterne per Seilwinde hinunter zum Boden zu befördern. Allerdings lagen auf dem Weg dahin drei Becken mit Schlamm, einer Art Treibsand und stinkendem Brackwasser, durch die der 25-Jährige musste. Der Sohn von Uwe Ochsenknecht sammelte fünf Sterne - die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach zogen ihm jedoch einen ab, weil Rocco das abgesteckte Terrain zwischendurch verlassen hatte. Für die vier Sterne bekamen die Kandidaten später beim Dinner als Vorspeise Tomate-Mozzarella mit Balsamico-Dressing, Brot und Butter sowie ein Getränk.

Brigitte musste bei ihrer Dschungelprüfung für den Hauptgang Sterne erkämpfen. Die Schauspielerin hatte "Risikobereitschaft" gewählt und bekam jeweils ein gewöhnliches Gericht wie Sushi oder Putenmedaillons serviert und eine Buschspeise. Die 48-Jährige versuchte, alle der angeblichen australischen Spezialitäten in vorgegebener Zeit zu schlucken - darunter vier Truthahn-Hoden, pürierte Ente mit Entenblut sowie Straußen-Anus. "Ich esse kein Arschloch, von niemandem", sagte die Schauspielerin - und kaute doch drauflos. Am Ende reichte es für vier von fünf Sternen. Zur Belohnung servierte RTL als Hauptgang Pommes und Salat sowie Steak für Kim und Rocco und für Brigitte gegrillte Hühnchenbrust.

Um die Nachspeise kämpfte Kim unter dem Motto "Abenteuerlust". Die 19-Jährige musste mit verbundenen Augen mittels Händen, Füßen oder dem Mund Strauß, Kröten, Krokodil, Skorpion und Aale identifizieren. Dreimal lag sie richtig und sicherte so den Campern Vanilleeis samt Brownie zum Dessert.

jhf/dpa

Mehr zum Thema
Medien „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ - Kim, Rocco und Brigitte wollen „Dschungelkönig“ werden

So hatten sie sich das Finale vorgestellt: Kim, Rocco und Brigitte kämpfen um den Dschungelthron. Die sechste Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ geht am Sonnabend zu Ende – nach dem Rauswurf von Nacktmodell Micaela wohl eher bedeckt.

28.01.2012

Thomas Gottschalk im freien Fall: Am vierten Sendetag verlor der ARD-Neuzugang erneut Zuschauer. 1,83 Millionen Zuschauer verfolgten ab 19.20 Uhr die Vorabendshow „Gottschalk Live“ des 61-Jährigen, in der Schauspieler Karsten Speck über die Trennung von seiner Frau sprach.

27.01.2012

Die RTL-Dschungelshow ist offenbar auch ein Magnet für Kinder und Jugendliche. Die Sendung erreicht bei Zuschauern bis 19 Jahren hohe Marktanteile – obwohl die Show erst am späten Abend läuft.

23.01.2012
28.01.2012
Medien „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ - Kim, Rocco und Brigitte wollen „Dschungelkönig“ werden
28.01.2012
27.01.2012