Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien An dieser Mathe-Aufgabe scheitern viele
Mehr Welt Medien An dieser Mathe-Aufgabe scheitern viele
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 18.05.2016
An dieser Mathe-Aufgabe scheitern angeblich viele erwachsene Menschen. Sie auch? Quelle: Youtube/MindYourDecisions/dpa
Anzeige
Tokia

Was ergibt: 9 – 3 ÷ 1/3 + 1? Angeblich kommt nur jeder zweite Erwachsene über 20 Jahre von selbst auf die richtige Antwort. Das wollen japanische Forscher herausgefunden haben, wie mehrere Medien berichteten, unter anderem der "Business Insider" und "Der Standard" aus Wien. 

Demnach stellt der Doppelbruch etwa 60 Prozent der Testpersonen vor ein Problem. Sie erinnern sich zwar an die Regel: Punkt vor Strich. Aber sie setzen keine Klammern und teilen 3 nicht richtig durch 1/3. Deshalb bekommen sie als Lösung "9" – was falsch ist.

Anzeige

So lösen Sie die Mathe-Aufgabe

Aber vielleicht tröstet es sie, dass auch Google nicht auf die richtige Antwort kommt, wenn man die Aufgabe eins zu eins in den Computer tippt. Wie man es richtig macht, erklärt dagegen ein Nutzer auf Youtube – sein Video wurde innerhalb von einigen Wochen mehr als 2,7 Millionen Mal aufgerufen.

Demnach muss man die 1/3 in eine Klammer setzen. Die vollständige Aufgabe sieht dann so aus: 9 – 3 /(1/3) + 1 =?. Wenn man dann 3 durch 1/3 teilt, also 3 durch etwa 0,33, erhält man 9. Man kann auch schreiben: 3 ÷ 1/3 = 3 x 3/1. Die 9 zieht man von der ersten 9 ab und addiert die 1. Das richtige Ergebnis lautet deshalb 1.

RND/wer

Medien Urteil des Berliner Kammergerichts - WhatsApp muss die AGB ins Deutsche übersetzen
17.05.2016
Medien Wegen Schmähgedicht auf Erdogan - Einstweilige Verfügung gegen Böhmermann
17.05.2016
17.05.2016