Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Mädchen (6) erdrosselt Bruder (1) mit Autogurt – während der Vater einkaufen ist
Mehr Welt Mädchen (6) erdrosselt Bruder (1) mit Autogurt – während der Vater einkaufen ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 20.11.2018
In Houston hat eine Sechsjährige ihren kleinen Bruder mit dem Autogurt erdrosselt, während ihr Vater einkaufen war. Quelle: picture alliance / Symbolbild
Houston

Eine unfassbare Tragödie hat sich in den USA abgespielt: Ein sechs Jahre altes Mädchen hat ihren einjährigen Bruder mit einem Autogurt erdrosselt – weil sie von seinem Geschrei genervt war.

Der Vorfall habe sich bereits am 20. Mai in Houston ereignet. Die beiden Kinder haben im Auto auf ihren Vater gewartet, während er Kleidung kaufen war. Der Mann habe das Auto und die Klimaanlage laufen lassen, den Kindern einen Film angemacht und ein paar Snacks im Wagen gelassen, wie „abc13“ aus den Gerichtsdokumenten zitiert.

Schwester erdrosselt ihren Bruder aus Wut

Das Mädchen habe im Wagen mit ihrem kleinen Bruder gespielt. Doch als sie damit aufhörte, fing er an zu weinen. Der Polizei soll sie gesagt haben, dass sie das wütend machte und sie den Sicherheitsgurt nahm und um ihren kleinen Bruder wickelte. Laut „abc13“ dachte sie, er sei eingeschlafen.

Als der Vater zurück kam, weinte seine Tochter und sagte, dass sie etwas Schlimmes getan habe. Er sah den Gurt um den Hals seines regungslosen Sohnes und rief sofort den Rettungswagen. Doch es war zu spät.

Vater war während des Dramas shoppen

Ein Überwachungsvideo habe dokumentiert, dass der Vater seine Kinder eine Stunde und 40 Minuten alleine ließ, ohne einmal nach ihnen zu schauen, berichtet „abc13“. Der 26-Jährige muss sich jetzt wegen Vernachlässigung vor Gericht verantworten. Seine Tochter lebt inzwischen bei ihren Großeltern. Aufgrund ihres Alters hat sie keine Strafe zu erwarten.

Von RND/mat

Verspätungschaos, Investitionsstau, fehlende Züge und unzufriedene Kunden: Bei der Bahn läuft es nicht rund zurzeit. Bei einem PR-Termin im ICE liest Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) dem Bahnchef die Leviten.

20.11.2018

Ernährungsministerin Klöckner sagt der Volkskrankheit Übergewicht den Kampf an - will dabei aber weder Konsumenten noch die Lebensmittelbranche verärgern. Auf diese Veränderungen müssen sich Verbraucher bei Tiefkühlpizza, Limo und Co. einstellen.

20.11.2018

Mit seinem Tod hatte Schlagersänger Gunter Gabriel seiner Tochter 450.000 Euro Schulden überlassen. Nun ist der Schuldenberg etwas kleiner: Sänger Olli Schulz und Youtuber Fynn Kliemann haben ihr das Hausboot von Gunter Gabriel gekauft.

20.11.2018