Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Wie entstehen eigentlich Märchen?
Mehr Welt Kultur Wie entstehen eigentlich Märchen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 08.12.2012
Quelle: dpa
Kassel

Dazu sind außer vielen Bildern auch Installationen wie das Haar von Rapunzel, das Hexenhaus aus „Hänsel und Gretel“ sowie der Kamm und der Apfel zu sehen, mit denen Schneewittchen umgebracht werden sollte. „Wir wollen das Interesse von Kindern und Familien wecken“, sagte die Kasseler Kulturamtsleiterin Dorothée Rhiemeier am Samstag.

Die Schau sollte am Sonntag (9.12.) eröffnet werden. Sie läuft bis zum 1. April. 2013 wird als Grimm-Jahr gefeiert: Auftakt ist der 20. Dezember 2012, als vor 200 Jahren der erste Band der „Kinder- und Hausmärchen“ erschien. Zudem jähren sich 2013 die Todestage von Jacob Grimm (20. September) und dem „Malerbruder“ Ludwig Emil Grimm (4. April) zum 150. Mal.

dpa

Kultur 500.000 Laienmusiker in Niedersachsen - Trotz Internet und MP3-Player: Musizieren bleibt beliebt

Auch in Zeiten eines unbegrenzten Musikangebots im Netz machen Menschen gerne selbst Musik. Rund 500.000 Laienmusiker gibt es in Niedersachsen, schätzt die Landesmusikakademie in Wolfenbüttel. Auf dem Land haben es die Musikfans allerdings schwerer als in der Stadt.

08.12.2012

„Abbitte“-Regisseur Joe Wright hat den Literaturklassiker „Anna Karenina“ als opulentes und rauschhaftes Bühnenspektakel inszeniert. In der Titelrolle: seine Muse Keira Knightley. Der Film ist am 6. Dezember im Kino gestartet.

07.12.2012
Kultur Nachruf auf den Jahrhundertarchitekten - Oscar Niemeyer – Visionär und heiliges Monster

Er war Visionär und heiliges Monster zugleich: Oscar Niemeyer ist kurz vor seinem 105. Geburtstag gestorben. Ein Nachruf auf den großen Jahrhundertarchitekten.

Johanna Di Blasi 09.12.2012