Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur „Twilight“-Finale bekommt sieben Goldene Himbeeren
Mehr Welt Kultur „Twilight“-Finale bekommt sieben Goldene Himbeeren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 24.02.2013
Kristen Stewart und Taylor Lautner bekamen für ihre Darstellung in „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“ die Goldene Himbeere. Quelle: dpa
Los Angeles

Kristen Stewart bekam die Goldenen Himbeere als übelste Hauptdarstellerin, Taylor Lautner für seine Nebenrolle in „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“. Die Regie-Trophäe ging an Bill Condon.

Auch Adam Sandler hatte bei den „Razzies“ nichts zu lachen.  Der Komiker wurde zum zweiten Mal zum schlechtesten Hauptdarsteller gekürt, diesmal für den Kinoflop „Der Chaos-Dad“. Ihr erster Filmauftritt in dem Science-Fiction-Spektakel „Battleship“ brachte Sängerin Rihanna die Nebenrollen-Himbeere ein.

Verkündet wurden die Schmähpreise am Samstagabend (Ortszeit) im Frühstücksraum eines Hotels in Hollywood, nur einen Katzensprung vom Dolby-Theatre entfernt, wo die Oscars vergeben werden. Rund 100 Juroren waren erschienen, aber die Nominierten blieben fern. Dass die Stars sich den Preis persönlich abholen, kommt nur selten vor.

„Catwoman“ Halle Berry hatte sich 2005 lachend zur schlechtesten Schauspielerin küren lassen. Sandra Bullock trat 2010 unter lautem Applaus auf die Bühne, um Spott für ihre Rolle in der Komödie „Verrückt nach Steve“ einzustecken.

Die „Razzies“ (kurz für Raspberry, auf Deutsch Himbeere) wurden 1980 von dem Cineasten John Wilson als Gegenstück zur glanzvollen Oscar-Verleihung ins Leben gerufen. Dem Verband gehören knapp 700 Filmkritiker und Kinofans an. 

dpa

Mehr zum Thema
Kultur Letzter Teil der „Twilight“-Saga - „Breaking Dawn“ zeigt eine Familie mit Biss

Die „Twilight“-Saga geht in ihr episches Finale. Die Liebe zwischen Edward und Bella hat obsiegt, Bella ist endlich zum Vampir geworden. Im letzten Teil nun geht es um die kleine Tochter der beiden. Der Film ist am 22. November im Kino gestartet.

23.11.2012

Der neue „Twilight“-Film hat zweieinhalb Wochen nach dem Kinostart die Marke von drei Millionen Zuschauern übersprungen: Von Donnerstag bis Sonntag sahen 293.000 Kinogänger den letzten Teil der Vampirsaga „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“. Insgesamt lockte der Film damit bereits 3,12 Millionen Besucher in die Kinos.

10.12.2012
Kultur Prophezeiung vor der Oscar-Verleihung - Und der Oscar geht an ...

In der Nacht zu Montag werden die Oscars vergeben. Schauen wir doch mal in die Köpfe der rund 6000 Mitglieder der Oscar-Akademie und sagen voraus, wer die begehrtesten Filmpreise der Welt davontragen wird. Eine kleine Prophezeiung.

Stefan Stosch 25.02.2013

Schauspieler Christoph Waltz hat sich im deutschen Fernsehen unterschätzt gefühlt. Seine Jahre als wenig bekannter TV-Darsteller in Deutschland seien „eine fade und frustrierende Angelegenheit“ gewesen, sagte der 56-Jährige dem österreichischen Ö1-Radio in Los Angeles.

23.02.2013

Der Erfolg von Michael Hanekes „Liebe“ hält an: Das Drama hat bei der Vergabe der französischen Filmpreise abgeräumt.

23.02.2013
Kultur Prophezeiung vor der Oscar-Verleihung - Und der Oscar geht an ...

In der Nacht zu Montag werden die Oscars vergeben. Schauen wir doch mal in die Köpfe der rund 6000 Mitglieder der Oscar-Akademie und sagen voraus, wer die begehrtesten Filmpreise der Welt davontragen wird. Eine kleine Prophezeiung.

Stefan Stosch 25.02.2013