Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur So reagieren die Fans auf das Ende von Sunrise Avenue
Mehr Welt Kultur So reagieren die Fans auf das Ende von Sunrise Avenue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 02.12.2019
Schluss mit lustig: Sunrise Avenue hören als Band auf. Quelle: imago/T-F-Foto

„Ich kann nicht aufhören zu weinen“: Sunrise Avenue sind nach einer letzten Tour 2020 Geschichte. Das gab die finnische Rockgruppe um Frontmann Samu Haber (43) am heutigen Montag bei einer Pressekonferenz in Helsinki bekannt. Die Fans sind zutiefst enttäuscht, wie sie in den sozialen Netzwerken deutlich machen.

„Ich komm auf das gerade nicht klar“, schreibt zum Beispiel eine Userin auf Twitter. Dennoch freue sie sich aber auf die Abschiedstour der Band im Sommer 2020. Die „Thank You For Everything“-Tour führt die Band ein letztes Mal durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der letzte Termin am 15. August wird vor heimischem Publikum in Helsinki stattfinden.

„Mist, jetzt weine ich. Danke für 13 fantastische Jahre“, kommentiert eine andere Userin Samu Habers Abschiedspost auf Instagram. Und auch viele weitere enttäuschte Fans melden sich in der Kommentarspalte zu Wort. „Ich kann es kaum glauben. Wir werden euch vermissen“, so eine weitere Userin. Aber die Fans zeigen auch viel Verständnis für die Entscheidung: „Solange ihr glücklich seid. Das ist alles, was ich will“, bringt es eine Userin auf den Punkt.

View this post on Instagram

When this all started, I never thought I’d be having a farewell speech with so many of you some day in Helsinki and online. But here we are. In a beautiful place with so many beautiful people from so many beautiful cities and countries. The memories we have, and the ones we will still make, nobody can ever take them away from us. They are ours forever. There’s one more year left of Sunrise Avenue on the road. It will be something we have never experienced before. But even though our hearts are full of powerful feelings, bright and dark, we are not scared. We will go out there with a thankful and brave heart enjoying every damn second of it. Making sure the whole planet shakes every night as we celebrate with you. Louder than ever. To make sure this unbelievable story gets the final chapter it deserves ❤️

A post shared by Samu "Hapa" Haber (@hapahaber) on

Unter dem gleichen Post finden sich aber auch erboste Kommentare. Die Art und Weise der Bekanntgabe stößt vielen Fans sauer auf. „Es ist ein wenig brutal, einen Countdown zu starten, um uns dann zu sagen, dass alles vorbei ist“, spricht eine Userin vielen weiteren aus der Seele. Die Band hatte vor einer Woche in den sozialen Medien das heutige Datum ohne Kommentar gepostet. Viele Fans hatten auf gute News, einen neuen Song oder ein neues Album, gehofft.

View this post on Instagram

www.sunriseave.com

A post shared by Sunrise Avenue (@sunriseavenue) on

Zumindest über Ersteres können sie sich freuen. Denn nach der Ankündigung der Auflösung wurde die letzte Single „Thank You For Everything“ veröffentlicht. Allerdings scheint das nur ein kleiner Trost für die Fans zu sein.

Mehr zum Thema

Fans entsetzt: Sunrise Avenue geben das Ende der Band bekannt

RND/rto/spot

Matthew Chipchase, Sänger der britischen Indie-Rockband Young Rebel Set (“Measure of a Man”), ist mit nur 35 Jahren gestorben. An diesem Freitag wollte die Band eigentlich ein Konzert in ihrer Heimatstadt geben.

02.12.2019

Das Slipknot-Festival „Knotfest“ in Mexiko-Stadt musste aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden. Das sorgte bei vielen Fans für reichlich Unmut. Sie stürmten die Bühne und zerstörten Instrumente und Equipment. Unter anderem verbrannten sie das Schlagzeug der US-Rockband Evanescence.

02.12.2019

Die Trauer um den Stardirigenten Mariss Jansons ist groß. In St. Petersburg soll er beerdigt werden. Auch in München sind Trauerfeierlichkeiten für den Maestro geplant.

02.12.2019