Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Schattentheaterfestival beginnt am Freitag im Theatermuseum
Mehr Welt Kultur Schattentheaterfestival beginnt am Freitag im Theatermuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 27.10.2011
Foto: An diesem Freitag startet zum dritten Mal das Hannoversche Schattentheaterfestival im Theatermuseum des Schauspiels Hannover.
An diesem Freitag startet zum dritten Mal das Hannoversche Schattentheaterfestival im Theatermuseum des Schauspiels Hannover. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Zu Gast ist auch eine Gruppe aus Indonesien, einem der Ursprungsländer der mehr als 2000 Jahre alten Kunstform. Sie wird eine Aufführung mit außergewöhnlichen Pergament-Figuren auf die Bühne bringen.

Initiator des Festivals ist Frieder Paasche vom Schattentheater Vagantei Erhardt in Hämelerwald bei Hannover. Der 65-Jährige wurde mit 16 Jahren von dem Virus infiziert, wie er sagt. Mit seinem Theater ist er in aller Welt unterwegs, 2009 repräsentierte Vagantei Erhardt auf Einladung des Goethe-Instituts sogar Deutschland bei einem Theaterfestival in der US-Hauptstadt Washington.

Mit dem Festival verbunden ist ein Workshop auf der Probebühne in Hämelerwald. „Ich habe ein Buch illustriert und will es nun als Schattentheater inszenieren. Es ist toll, was man hier lernen kann“, sagte Teilnehmerin Laleh Torabi aus Berlin. Rund 500 hölzerne Figuren, von denen manche 17 Hebel zur Bewegung haben, hat Paasche bereits gebaut. „Das kann man nur machen, wenn man verrückt ist“, sagte der Theaterchef.

Der studierte Lehrer und Psychotherapeut hat eine Erklärung dafür, warum die Schatten-Inszenierungen mit Live-Musik in Zeiten von 3-D-animierten Filmen noch so gut ankommen: „In die schwarzen Flächen und Formen kann ich meine Fantasie hineinprojizieren.“ Außerdem erlebt das Publikum in Frieder Paasches Worten „das Geschenk der Langsamkeit“.

dpa

27.10.2011
Stefan Stosch 27.10.2011
26.10.2011