Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Michael Jackson erhält Ehren-Grammy
Mehr Welt Kultur Michael Jackson erhält Ehren-Grammy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 11.12.2009
Michael Jackson wird für sein Lebenswerk geehrt. Quelle: afp (Archiv)
Anzeige

Michael Jackson erhält posthum einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk. Der im Juni verstorbene „King of Pop“ wird am 30. Januar, einen Tag vor der Verleihung der wichtigsten Musikpreise in Los Angeles, während einer speziellen Zeremonie geehrt, wie die Recording Academy in Santa Monica mitteilte. Weitere Ehren-Grammys erhalten der Sänger Leonard Cohen, Komponist André Previn („Gigi“), die Sänger Bobby Darin, David „Honeyboy“ Edwards und Loretta Lynn sowie Trompeter Clark Terry.

Das von Teeniestar Miley Cyrus gesungene Lied „The Climb“ ist hingegen nicht länger für den US-Musikpreis Grammy nominiert. Das Label Walt Disney Records habe das Stück aus der Soundtrack-Kategorie zurückgezogen, teilte die Recording Academy mit. Zur Begründung hieß es, „The Climb“ sei entgegen den Regularien nicht speziell für „Hannah Montana - Der Film“ geschrieben worden.

Anzeige

Über die Entscheidung dürfen sich Karen O und Nick Zinner von der Band Yeah Yeah Yeahs freuen. Ihr „All Is Love“ aus Spike Jonzes Film „Wo die Wilden Kerle wohnen“ wurde als bestes für das Kino oder Fernsehen geschriebene Lied nachnominiert. Sie treten an gegen das Oscar-prämierte Stück „Jai Ho“ aus „Slumdog Millionär“ (A.R. Rahman), das Titellied des Dramas „The Wrestler“ (Bruce Springsteen), „Decode“ aus „Twilight“ (Paramore) und „Once In A Lifetime“ aus dem Film „Cadillac Records“ (Beyoncé).

ddp