Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur „Kiss & Kill“: Kutcher und Heigl in Komödie mit Charme
Mehr Welt Kultur „Kiss & Kill“: Kutcher und Heigl in Komödie mit Charme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 05.08.2010
Ashton Kutcher und Katherine Heigl in „Kiss & Kill“. Quelle: Kinowelt
Anzeige

Jen reist mit ihren Eltern an die Riviera, um ihren Verflossenen zu vergessen. Kaum im Luxushotel angekommen, begegnet sie Spencer. Auch der vermeintliche Traumprinz verliebt sich in die patente Blondine, die jedoch nicht weiß, dass Spencer ein Profikiller ist. Erst Jahre nach der Heirat erfährt sie die Wahrheit – hat aber kaum Muße, sich darüber aufzuregen.

Anzeige

Wer an das zurzeit laufende Actionspektakel „Knight and Day“ oder an „Mr. & Mrs. Smith“ denkt, liegt nicht falsch. Komödienspezialist Robert Luketic („Natürlich blond“) hält zwar in puncto Logik den Ball flach, lustig ist die Sache aber doch. Schon die rasante Ouvertüre, in der Topspion Spencer an der Côte d’Azur herumballert und in den Pausen Jen den Hof macht, ist als gut gelaunte Agentenparodie inszeniert.

Frauenschwarm Kutcher als Topspion harmoniert schön mit Katherine Heigl, in der sich der Geist von Doris Day im Körper einer Sexbombe materialisiert.

Ein Spion, der liebt: Komödie mit viel Charme. Cinemaxx Nikolaistraße, Cinemaxx Raschplatz, CineStar.

Birgit Roschy