Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Jens Petersen gewinnt Bachmann-Preis
Mehr Welt Kultur Jens Petersen gewinnt Bachmann-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 28.06.2009

Zum 33. Mal traten Autoren bei dem Literatenwettstreit an, um aus bislang unveröffentlichten Prosatexten vorzulesen. Der von der Stadt Klagenfurt gestiftete Bachmann-Preis ist mit 25 000 Euro dotiert. In diesem Jahr nahmen 14 Autoren teil, darunter sieben Deutsche.

Der 33-jährige Petersen wurde in Pinneberg geboren und lebt heute in der Schweiz. Sein Roman „Die Haushälterin“ (2005) wurde mehrfach ausgezeichnet.

Die Lyrikerin und Autorin Ingeborg Bachmann wurde 1926 in Klagenfurt geboren. Sie gehörte dem Autorenzusammenschluss Gruppe 47 an. Neben Gedichten, Erzählungen und Prosastücken verfasste Bachmann auch Radioreportagen, Hörspiele und Opernlibretti. Literarischen Ruhm errang sie unter anderem mit den Lyrikbänden „Die gestundete Zeit“ und „Anrufung des Großen Bären“ sowie mit dem Roman „Malina“. Bachmann starb 1973 in Rom.

ddp

Das fünfte Festival des deutschen Films geht heute in Ludwigshafen mit der Verleihung des Filmkunstpreises (19.30 Uhr) zu Ende. Für den mit 50.000 Euro dotierten Preis stellen sich elf Regisseure mit ihren Filmen der Jury um Regisseur und Schauspieler Vadim Glowna.

28.06.2009

Die UNESCO hat dem Dresdner Elbtal den Welterbetitel aberkannt. Doch Oberbürgermeisterin Helma Orosz bleibt optimistisch und plädiert für eine erneute Bewerbung.

26.06.2009

Eine DEFA-Komödie feiert 43 Jahre nach ihrer Entstehung jetzt in Berlin Premiere. Zu verdanken ist das einem Filmhistoriker, der von der SED verbotene Filme für das gesamtdeutsche Publkum wieder aufpäppelt.

26.06.2009