Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Hannover bei Kulturranking im Mittelfeld
Mehr Welt Kultur Hannover bei Kulturranking im Mittelfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 02.08.2012
Foto: Hannover erreicht als Kulturstadt in Deutschland nur eine Position im Mittelfeld.
Hannover erreicht als Kulturstadt in Deutschland nur eine Position im Mittelfeld. Quelle: Martin Steiner
Anzeige
Hannover

Sieger ist Stuttgart vor Dresden und München. Am Ende der Liste stehen die Ruhrgebietsstädte Gelsenkirchen, Duisburg und Wuppertal. Braunschweig als zweite niedersächsische Stadt landete auf Platz 18. Das HWWI hatte im Auftrag der Berenberg Bank Attraktivität und Vielfalt der Kulturlandschaft analysiert.

In die Wertung gingen etwa das Angebot an Theater-, Opern- und Musicalplätzen, die Besucherzahlen und die Zahl der in den Städten lebenden Künstler ein. Weitere Messgrößen waren die Ausgaben für öffentliche Büchereien, die Zahl der Beschäftigten und die Wirtschaftskraft im Kulturbetrieb.

„Die meisten gut platzierten Städte weisen sowohl gute Bedingungen für die Kulturproduktion als auch für die Kulturrezeption auf“, sagte HWWI-Forschungsdirektorin Silvia Stiller am Donnerstag. „Hier hat die Kulturwirtschaft bereits eine hohe Bedeutung als Arbeitgeber gewonnen.“ Die kulturell attraktiven Städte weisen der Studie zufolge außerdem die höchsten Bevölkerungszuwächse auf, was ihre Potenziale für die Kulturproduktion und -rezeption weiter stärke. 

dpa