Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Dresdner für neue Bewerbung um UNESCO-Titel
Mehr Welt Kultur Dresdner für neue Bewerbung um UNESCO-Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 29.06.2009
Seit vergangener Woche nicht mehr UNESCO-Weltkulturerbe: das Elbtal. Quelle: Norbert Millauer/ddp

Nach einer repräsentativen Blitzumfrage der „Sächsischen Zeitung“ (Montagausgabe) befürworten knapp zwei Drittel der Einwohner (64 Prozent) diesen Schritt. 32 Prozent sprachen sichdagegen aus. Das Institut für Marktforschung hatte am Samstag 501 Einwohner der Landeshauptstadt telefonisch befragt.

Am Donnerstag hatte das Unesco-Welterbekomitee Dresden wegen des Baus der Waldschlößchenbrücke den Titel aberkannt. Das Gremium räumte der Stadt jedoch die Möglichkeit ein, sich wieder zu bewerben.

Offenbar hat bei den Dresdnern dem Blatt zufolge nunmehr ein Stimmungsumschwung eingesetzt. Vor einer Woche hatte eine knappe Mehrheit den Titel noch für verzichtbar erklärt. Die Zustimmung zu einer erneuten Bewerbung zieht sich demnach nun quer durch alle Altersschichten und soziale Gruppen. Am höchsten sei sie bei den 18- bis 29-Jährigen. 74 Prozent von ihnen befürworten die zweite Bewerbung. Bei Arbeitern und Rentnern sind es jeweils 67 Prozent.

ddp

Der Ingeborg-Bachmann-Preis geht in diesem Jahr an den Autor Jens Petersen. Petersen wurde für seinen Romanauszug „Bis dass der Tod“ ausgezeichnet, wie die Veranstalter am Sonntag in Klagenfurt mitteilten.

28.06.2009

Das fünfte Festival des deutschen Films geht heute in Ludwigshafen mit der Verleihung des Filmkunstpreises (19.30 Uhr) zu Ende. Für den mit 50.000 Euro dotierten Preis stellen sich elf Regisseure mit ihren Filmen der Jury um Regisseur und Schauspieler Vadim Glowna.

28.06.2009

Die UNESCO hat dem Dresdner Elbtal den Welterbetitel aberkannt. Doch Oberbürgermeisterin Helma Orosz bleibt optimistisch und plädiert für eine erneute Bewerbung.

26.06.2009