Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Diese Stars ließen sich von Peter Lindbergh fotografieren
Mehr Welt Kultur Diese Stars ließen sich von Peter Lindbergh fotografieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 04.09.2019
Der Fotograf Peter Lindbergh posiert vor seinem Foto „White Shirts“ mit Models, darunter Tatjana Patitz (2. v. r). Quelle: picture alliance / Felix Hörhage
Paris

Mit seinen markanten Schwarz-Weiß-Bildern prägte Peter Lindbergh die Modefotografie wie kein Zweiter. In den 1970er-Jahren gelang ihm der Durchbruch als Fotograf für das internationale Modemagazin „Vogue“. Mit seinen Fotografien wurden Cindy Crawford, Kate Moss und Naomi Campbell zu Supermodels. Jetzt ist er im Alter von 74 Jahren gestorben.

Lindbergh arbeitete mit Herzogin Meghan und Helene Fischer zusammen

Schauspieler, Sportler, Models – sie alle ließen sich von Peter Lindbergh ablichten. Eine Lindbergh-typische Fotografie mit ihren Grau-Schattierungen gilt als Auszeichnung. Julianne Moore und Kate Winslet, Nicole Kidman, Penélope Cruz, Robin Wright, Uma Thurman und Helen Mirren ließen sich von dem Starfotografen für die Ausstellung „Shadows On the Wall“ porträtieren. Zusammen mit David Beckham ist der Bildband „The Legend Lives On“ entstanden. Für die deutsche „Vogue“ shootete er Anfang des Jahres mit Schlagerkönigin Helene Fischer, zeigte sie so natürlich wie selten.

Der deutsche Modefotograf Peter Lindbergh ist tot. Lindbergh hatte so gut wie jedes Supermodel vor der Linse. Auch Schauspieler und Sportler ließen sich von ihm ablichten.

Models waren seine Leidenschaft. Mit seinem legendären Titelfoto für die britische „Vogue“ im Januar 1990 etablierte er das Supermodel-Phänomen. Für das Titelbild vereinigte er die Topmodels der 90er-Jahre: Naomi Campbell, Linda Evangelista, Cindy Crawford, Tatjana Patitz and Christy Turlington. Das Schwarz-Weiß-Cover gilt bis heute als eines der besten.

Mehr zum Thema

Starfotograf Peter Lindbergh ist tot

2017 setzte Lindbergh Herzogin Meghan für die „Vanity Fair“ in Szene. In der Ausgabe sprach sie erstmals über ihre Beziehung zu Prinz Harry. Im Sommer dieses Jahres arbeiteten Meghan und Lindbergh dann erneut zusammen: Die Herzogin arbeitete als Gastredakteurin an der Septemberausgabe der „Vogue“ mit. Für die Ausgabe wurden 15 bekannte und erfolgreiche Frauen abgelichtet – von Peter Lindbergh. Auf dem Cover mit dem Titel „Forces for Change“ (Kräfte des Wandels) sind unter anderem Klimaaktivistin Greta Thunberg, Schauspielerin Jane Fonda, Supermodel Christy Turlington und das britische Model Adwoa Aboah zu sehen.

Im Video: Star-Fotograf Peter Lindbergh ist gestorben

Supermodel-Fotograf Peter Lindbergh mit 74 gestorben

Mehr zum Thema

Diese Promis trauern um Promi-Fotograf Lindbergh

RND/mat

Ein Kantinenklassiker feiert Geburtstag: Höchste Zeit, eine Zwischenmahlzeit zu preisen, die es nicht leicht hat in Zeiten von Klimadebatte, Veganismus und Fleischscham.

04.09.2019

Er ist Deutschlands bekanntester Förster. Mit seinen Büchern über Bäume hat Peter Wohlleben seit Jahren Riesenerfolg. Im Interview erzählt er, ob der Wald noch zu retten ist, wie Bäume gegen Hitze wirken – und was er Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner vorwirft.

04.09.2019

Der böse Clown aus Stephen Kings Gruselreich kehrt am 6. September in die Kinos zurück. Die Helden des ersten Films sind erwachsen, und haben in “Es Kapitel 2” Schwierigkeiten, Pennywise zu bekämpfen. Gottseidank entpuppt sich das Monster als ziemlich unfähig, seine Gegner zu dezimieren.

04.09.2019