Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Die schönsten Roben der Oscarnacht
Mehr Welt Kultur Die schönsten Roben der Oscarnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 25.02.2013
Von Hannah Suppa
Ein Couture-Traum von Oscar de la Renta - getragen von Amy Adams. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Vielleicht wollten die Damen einfach nicht mit allzu leuchtenden Roben von ihrer schauspielerischen Leistung ablenken – einen Farbakzent setzte in Los Angeles jedenfalls nur der rote Teppich. Die Abendkleider der Schauspielerinnen waren meist in Weiß, Creme und Kupfer gehalten.
Dabei haben die Damen Hollywoods die freie Auswahl: Die Designer und Modehäuser reißen sich darum, die Schauspielerinnen mit den besten Roben auszustatten.

Amy Adams bewies bei der Auswahl das beste Händchen: In einer pompösen Kreation von Oscar de la Renta war sie der Blickfang des Abends. Ihr Korsagen-Kleid mit Schleppe im Federgewand erinnerte an ein Modell, das Sarah Jessica Parker einst als Carrie Bradshaw in der TV-Serie „Sex And The City“ trug.

Anzeige

Jennifer Lawrence bekam nicht nur einen Oscar für ihre Leistung in „Silver Linings“ – die 22-Jährige trug auch eines der schönsten Kleider des Abends. Die cremefarbene Robe von Dior Haute Couture zog mit dem tulpenförmigen Rockvolants alle Blicke auf sich. Leider war das Couture-Stück etwas zu lang: Die Schauspielerin stolperte auf dem Weg zur Bühne – aber der Goldjunge konnte sie bestimmt über den kleinen Fauxpas hinwegtrösten.

Neben hellen Tönen dominierte beim Schaulaufen ein zweiter Trend: metallisch glänzend. Ob in Silber oder in Gold, ob mit Pailletten oder im Schuppen-Look. Doch nicht immer gelang der Schimmereffekt: Die eigentlich sehr hübsche Naomi Watts trug ein architektonisch geschnittenes, metallisches Kleid von Armani Couture mit seltsamem Armausschnitt. „Ich fühle mich wie das Chrysler Building“, sagte sie.

Anne Hathaway enttäuschte im farblosen Prada-Dress, das immerhin einen Blick auf den Rücken zuließ. Dafür machte die Oscargewinnerin aber einen flotten Spruch: „Vorne ist es Business, hinten Party.“

Hier finden Sie die Roben der Oscarnacht in Bildern:

Kultur Auch Christoph Waltz ausgezeichnet - Oscar-Verleihung: „Argo" ist bester Film des Jahres
25.02.2013
Ronald Meyer-Arlt 24.02.2013
Kultur „Genialer Musiker“ - Dirigent Wolfgang Sawallisch ist tot
24.02.2013
Anzeige