Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Charts: Die Ärzte von Rapper RAF Camora entthront
Mehr Welt Kultur Charts: Die Ärzte von Rapper RAF Camora entthront
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 08.10.2021
Der österreichische Hip-Hop-Musiker RAF Camora.
Der österreichische Hip-Hop-Musiker RAF Camora. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Anzeige
Baden-Baden

Der österreichische Hip-Hop-Musiker RAF Camora ist schon wieder Nummer eins in Deutschland. „Nur zweieinhalb Monate, nachdem der Rapper zuletzt die Spitze der Hitliste eroberte, kehrt er nun genau dorthin zurück“, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit. Ermöglicht werde das durch die Veröffentlichung des zweiten Teils seines Doppelalbums „Zukunft“, dank dem der Österreicher von Platz 28 auf eins rausche. Dahinter liegt der neu eingestiegene Singer-Songwriter Clueso („Album“).

Die Vorwochenspitzenreiter Die Ärzte („Dunkel“) folgen, dahinter dann der Vorwochen-Zweite Wolfgang Petry („Auf das Leben“) und die Popsängerin Lady Gaga zusammen mit dem 95-jährigen Tony Bennett und ihrem gemeinsamen neuen Album „Love For Sale“.

Mehr zum Thema

Eurovision Song Contest findet 2022 in Turin statt

Ed Sheeran und Elton John arbeiten an gemeinsamem Weihnachtssong

Danger Dan gewinnt drei Preise für Popkultur und dankt Antifa

In den Single-Charts stürmt ebenfalls ein Rapper auf den ersten Platz: „Apache 207 macht mit "Kapitel II Vodka (2sad2disco)" seinen zehnten Nummer-eins-Hit perfekt“, schreibt GfK Entertainment. Platz zwei geht an die Vorwochenspitzenreiter The Kid LAROI & Justin Bieber („Stay“), gefolgt von Glass Animals („Heat Waves“) sowie zweimal Ed Sheeran - auf Platz vier „Shivers“ und auf Rang fünf der Sommerhit „Bad Habits“.

RND/dpa

Der Artikel "Charts: Die Ärzte von Rapper RAF Camora entthront" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.