Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Banksy und der Brexit: Ein Unterhaus voller Affen
Mehr Welt Kultur Banksy und der Brexit: Ein Unterhaus voller Affen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 31.03.2019
Banksys Werk hängt im Bristol Museum. Quelle: Steve Parsons/PA Wire/dpa
Bristol

Das Bild ist schon neun Jahre alt. Aber das Chaos um den Abschied der Briten aus der EU gibt dem Gemälde „Devolved Parliament“ von Banksy ganz neue Aktualität. Deshalb hat das Bristol Museum das Werk des Star-Künstlers aus dem Lager geholt, um es den Besuchern zu zeigen.

„Devolved Parliament“ zeigt ein Unterhaus voller Affen. Die Besucher des Museums erinnert das unweigerlich an die ergebnislosen und bisher endlosen Debatten im britischen Parlament über den Austrittsvertrag mit der EU. Dreimal wurde der Deal bisher abgelehnt. Doch auch keine der anderen Lösungen fand bisher eine Mehrheit. Ende offen. Was Banksy wohl aktuell darüber denkt?

Von pach/RND

Ist jedes Kopftuch politisch? Steht es immer für Unterdrückung? Eine Ausstellung in Frankfurt provoziert schon vor Beginn heftige Reaktionen von mehreren Seiten.

30.03.2019

Mehr als ein Dutzend Konzerte wollen die Rolling Stones in den USA und Kanada spielen. Doch nun muss sich Mick Jagger krankmelden. Die Band will bald neue Termine verkünden.

30.03.2019

Mit dem iPad ans Klavier? Für den Pianisten Boris Giltburg bedeutet dies viel weniger Stress als früher. Im Gespräch erzählt er, warum er sich in Südkorea wie ein Popstar fühlt, was künstliche Intelligenz für die klassische Musik bedeutet – und warum er seine Mutter zum Klavierunterricht zwingen musste.

30.03.2019