Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Aigner kritisiert Kinofilm über Facebook-Gründer als „Ächtung“
Mehr Welt Kultur Aigner kritisiert Kinofilm über Facebook-Gründer als „Ächtung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 09.10.2010
Jesse Eisenberg spielt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.
Jesse Eisenberg spielt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Quelle: Sony Pictures
Anzeige

Zuckerberg werde in „The Social Network“ als „karriere- und rachsüchtiger Internet-Freak dargestellt“, sagte Aigner. Eine solche Filmbiografie sei ungewöhnlich bei einem erst 26-Jährigen.

Sie zog eine Parallele zu sozialen Netzwerken. „Auch dort äußern sich Menschen teilweise in verletzender Weise über andere, ohne dass diese Schmähungen je wieder zurückgeholt werden können. Durch ‚The Social Network‘ entsteht ein Bild eines Menschen, das vielleicht überhaupt nicht der Realität entspricht, das diesen aber bis an sein Lebensende begleiten wird“, sagte die CSU-Politikerin.

Sie hatte im Juni aus Protest gegen den ihrer Ansicht nach fahrlässigen Umgang mit privaten Daten bei Facebook ihre Mitgliedschaft in dem Internet-Portal beendet.

dapd

09.10.2010
08.10.2010
Martina Sulner 08.10.2010