Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt „Horrorhaus“ bei Ebay: Skurrile Anzeige wird zum Hit
Mehr Welt „Horrorhaus“ bei Ebay: Skurrile Anzeige wird zum Hit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 30.11.2018
Ebay Kleinanzeigen (Symbolfoto) Quelle: Peter Breuer/Ebay Kleinanzeigen
Jüterbog

Wer regelmäßig bei Ebay unterwegs ist, wird es selbst schon erlebt haben: Die Verkaufsanzeigen halten nicht immer das, was sie versprechen. Ein Hausbesitzer aus Brandenburg ist da ganz anders: Mit schonungsloser Offenheit klärt er darüber auf, was für ein „Drecksloch“, ein „Horrorhaus für Halloween“ er da auf Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf stellt – für 9000 Euro Verhandlungsbasis.

Gleich der erste Satz der Beschreibung bereitet darauf vor, was da kommt: „Achtung, keine Scherzanzeige! Ihr bekommt, was ihr lest“, schreibt der Besitzer des Anwesens im brandenburgischen Jüterbog. „Mal ehrlich Leute, die Hütte ist der letzte Rotz! Da gibt es nichts schön zu reden, also sag ich euch die Wahrheit.“

„Keiner bei Verstand sollte sich diese Kaschemme kaufen“

Und dann geht es richtig los mit der Beschreibung des unsäglichen Gebäude-Zustands: „Das Dach is im Arsch, die Zwischendecken sehen aus wie Schweizer Käse, die Böden sind teilweise zerkloppt“, schreibt er. Es müffele, als ob eine „Herde Stinktiere dort verendet ist und deren Geister immer noch durch die Ruine spuken“. Überall liege Müll herum, Strom gebe es nicht und Wasser komme nur vom Himmel durch das Dach.

Sein Fazit: „Keiner bei Verstand sollte sich diese Kaschemme kaufen, es sei denn er ist total abgedreht und denkt, dass er das unmögliche möglich machen kann.“ Wer dennoch lebensmüde genug sei, sich das Haus anzugucken, könne ihn anschreiben.

Interesse scheint trotz der schonungslosen Offenheit vorhanden zu sein – die Anzeige wurde bei Ebay schon rund 3500 Mal angeklickt.

Von RND/seb

Vor der Parteivorsitz-Wahl der CDU im Dezember distanziert sich Annegret Kramp-Karrenbauer weiter von Angela Merkel. Die Generalsekretärin kann sich vorstellen, auch ihr Amt als Bundeskanzlerin zu übernehmen.

16.11.2018

Ein mutmaßlicher Mörder hat in Aachen seinen Darm im Gerichtssaal entleert. Weil keine Reinigungskraft verfügbar war, musste der Prozess in einem anderen Raum fortgesetzt werden.

16.11.2018

Deutschland und Frankreich haben sich auf ein gemeinsames Budget für die Staaten der Eurozone geeinigt. Die Finanzminister beider Länder haben einen ersten Plan ausgearbeitet.

16.11.2018