Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt FDP-Chef Lindner hält Asylwende der CSU für gescheitert
Mehr Welt FDP-Chef Lindner hält Asylwende der CSU für gescheitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 30.06.2018
FDP-Chef Christian Lindner sieht den EU-Gipfel als gescheitert an. Quelle: CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Anzeige
Berlin

FDP-Chef Christian Lindner hält nach dem EU-Gipfel die CSU für „krachend gescheitert“ mit dem Versuch, durch Drohgebärden und Ultimaten eine Wende in der Migrationspolitik zu erreichen. „Mehr als luftige Ankündigungen hat dieser EU-Gipfel nicht gebracht“, sagte Lindner der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

„Von einer europäischen Lösung mit einheitlichen Asylstandards sind wir meilenweit entfernt.“ Die Frage der Freizügigkeit von Asylbewerbern in der EU bleibe nach dem Gipfel völlig offen – wie seit 2015 schon.

Anzeige

Möglicherweise habe Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aber „etwas Zeit im Kampf mit der CSU“ gewonnen. „Es wird nicht zur Eskalation kommen“, meinte Lindner. Dem „Theaterdonner bei der CSU“ würden rhetorische Verrenkungen ihres Vorsitzenden Horst Seehofer folgen, der sich irgendwie herauswinden werde.

Von RND/dpa

Der Artikel "FDP-Chef Lindner hält Asylwende der CSU für gescheitert" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.