Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Ex-Drummerin wirft Beyoncé Belästigung durch schwarze Magie vor
Mehr Welt Ex-Drummerin wirft Beyoncé Belästigung durch schwarze Magie vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 21.09.2018
Sängerin Beyoncé wird durch ihre Ex-Drummerin bezichtigt, sie mithilfe schwarzer Magie belästigt zu haben. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Beyoncés frühere Drummerin, Kimberley Thompson, soll dem US-Magazin „The Blast“ zufolge eine einstweilige Verfügung gegen Sängerin Beyoncé beantragt haben – wegen „extremer Hexerei“. Dem Dokument zufolge, in dem die Schlagzeugerin die Verfügung fordert und das „The Blast“ vorliegen soll, habe die Sängerin angeblich Magie genutzt, um Thompsons Finanzen zu überwachen und kontrollieren.

Ex-Drummerin von Beyoncé bezichtigt Sängerin, ihre Katze ermordet zu haben

Die Sängerin habe sie demnach mithilfe von „schwarzer Magie“ und „magischen Zaubersprüchen“ belästigt. Die Drummerin behauptete außerdem, Beyoncé habe ihre Katze ermordet. Ein Richter wies die Beantragung der einstweiligen Verfügung allerdings zurück.

Anzeige

Von RND/hsc

Der Artikel "Ex-Drummerin wirft Beyoncé Belästigung durch schwarze Magie vor" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Anzeige