Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Erster Trailer: „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ kommt ins Kino
Mehr Welt Erster Trailer: „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ kommt ins Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 14.11.2018
Ryan Reynolds leiht Pikachu seine Stimme. Quelle: Brent N. Clarke/Invision/AP
Burbank

Kaum ist der Hype um die „Pokémon Go“-App abgeflaut, liefert die Unterhaltungsbranche Nachschub. 2019 läuft die erste Realverfilmung des japanischen Anime-Abenteuers in die Kinos.

Die verantwortlichen Warner Bros. Studios haben nun den ersten Trailer zu „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ veröffentlicht. Der Film erzählt die Geschichte des 21-jährigen Tim Goodman (Justice Smith), der seinen verschwundenen Vater sucht. Eines Nachts erscheint das Pokémon Pikachu überraschend in Tims Wohnung. Weil die beiden Ungewöhnliches verbindet, begeben sie sich gemeinsam auf Spurensuche.

In den sozialen Netzwerken stößt der Trailer auf große Resonanz. Besonders freuen sich Fans über die Besetzung von „Deadpool“-Darsteller Ryan Reynolds, der dem schlagfertigen Detektiv Pikachu seine Stimme leiht. Auch in der deutschen Fassung spricht die bereits aus dem Kino bekannte Synchronstimme. Im Internet wurde sogleich ein passendes Bild zusammengebastelt.

Die lässigen, forschen Sprüche des gelben Pokémon erinnern einige Fans an den Proll-Teddy „Ted“. Wie auch in dem Kinoerfolg mit Mark Wahlberg können lediglich die menschlichen Hauptcharaktere mit ihren kuscheligen Begleitern kommunzieren.

Die animierten Pokémon stoßen bei den Fans auf geteilte Meinung. „Ich weiß nicht, ob die Pokémon süß oder gruselig sind“, schreibt ein YouTube-Nutzer.

Twitterer freuen sich über die Texturen von Pikachu, Pummeluff und Co.

Am 10. Mai 2019 feiert „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ in den US-amerikanischen Kinos Premiere. Ein deutscher Starttermin ist bisher noch nicht bekannt.

Von RND/mkr

Das Außenministerium hat die ukrainische Fahndungsliste „Mirotworez“ deutlich verurteilt. Die Bundesregierung werde auf die Löschung der entsprechenden Webseite hinwirken, teilt das Außenamt auf RND-Anfrage mit. Seit Anfang November taucht der Name von Altkanzler Gerhard Schröder auf der Liste mit „Staatsfeinden“ auf.

15.11.2018

Zuerst hörten die Wartenden zischende Geräusche, dann bemerkten sie die Einschläge. Ein 29-jähriger Mann beschoss am Dienstag in Oldenburg eine Bushaltestelle mit dem Luftgewehr. Verletzt wurde niemand.

14.11.2018

Es ist das dritte Urteil gegen deutsche Staatsbürger in der Türkei in drei Monaten. In der Türkei ist die deutsch-kurdische Sängerin Hozan Cane zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

14.11.2018