Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Deutsche Bahn lässt Kinder von Grünen-Chefin stehen
Mehr Welt Deutsche Bahn lässt Kinder von Grünen-Chefin stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 16.11.2018
Ließ ihrem Ärger über die Deutsche Bahn bei Twitter freien Lauf: Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock
Ließ ihrem Ärger über die Deutsche Bahn bei Twitter freien Lauf: Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB
Anzeige
Berlin

Stress mit der Bahn – wer kennt es nicht? Beruhigend zu wissen: Verspätungen, Ausfälle und sonstige Pannen treffen nicht nur gewöhnliche Reisende. Auch Politiker und andere Prominente erleben Odysseen auf Schienen. Über ihre schlechten Erfahrungen berichten sie dann gerne in Sozialen Netzwerken.

So auch die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock. In einem Tweet an die Deutsche Bahn erzählt sie ihre Leidensgeschichte. „Das geht echt gar nicht“, schrieb sie am Freitag.

Die Politikerin saß demnach in einem ICE von Berlin nach Mönchengladbach. Doch der Zug hielt dabei nicht wie geplant in Berlin-Spandau. Baerbocks Kinder wollten dort zusteigen, blieben stattdessen aber am Bahnhof zurück. Die Grünen-Chefin wiederum konnte nicht aussteigen.

Die Deutsche Bahn kommentierte den Ausfall. „Leider ist der ICE 1046 wegen fehlender Wagen bereits in Berlin-Gesundbrunnen und Berlin Hauptbahnhof überbesetzt gewesen, weshalb man sich dazu entschlossen hat, den Halt in Berlin-Spandau ausfallen zu lassen. Sorry dafür“, hieß es.

Baerbock sah dies anders: „Im Zug ist definitiv noch Platz“, twitterte sie und verwies auf ihre reservierten Plätze. Schließlich kommentierte auch Parteikollegin Renate Künast den Tweet: „An den Bahn-Vorstand schreiben! Geht ja gar nicht“. Eine Beschwerde-Option, die bahnreisende Politiker wiederum von anderen geplagten Fahrgästen unterscheidet.

Annalena Baerbock ist übrigens nicht die erste Politikerin, die sich öffentlich über die Bahn beschwert. Im August twitterte die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), über eine beschwerliche Bahnfahrt, bei der ihre Sitzplatzreservierung entfallen war.

Dass prominente Fahrgäste sich teilweise doch über eine Sonderbehandlungen freuen können, bewies kürzlich ein Vorfall in Niedersachsen. Dort legte die Deutsche Bahn mitten in der Pampa einen Extra-Stopp für den Moderatoren Jan Böhmermann ein.

Von RND/mkr

Der Artikel "Deutsche Bahn lässt Kinder von Grünen-Chefin stehen" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.