Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt DSDS-Star Aneta Sablik frisch verlobt
Mehr Welt DSDS-Star Aneta Sablik frisch verlobt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 21.11.2018
Frisch verliebt: Sängerin Aneta Sablik. Quelle: Georg Wendt/dpa
Hamburg

Bisher war Aneta Sabliks (29) in Sachen Liebe kein Glück beschieden, doch jetzt ist sie im siebten Himmel: Die DSDS-Gewinnerin von 2014 ist frisch verlobt. Auf Ibiza bekam sie einen Hochzeitsantrag, der sie zu Tränen rührte. Der Mann an ihrer Seite: Chris, ein Münchner Geschäftsmann. Die beiden kennen sich zwar schon seit 2014, doch erst vier Jahre später sprang der Funk über. Erst im April 2018 machten die beiden via Instagram ihre Liebe öffentlich.

In der „Bild“-Zeitung erzählte die Sängerin nun, wie es zur Verlobung kam: „Wir waren gemeinsam auf der Hochzeit eines Freundes auf Ibiza. Plötzlich ging er auf die Knie. Ich konnte es nicht glauben und war total gerührt. Es kam total überraschend, und ich wusste nicht, was ich sagen sollte, außer: Ja, klar. Ich will!“

Für Aneta ist es bereits die zweite Ehe

Für Aneta ist es bereits die zweite Ehe. Von ihrem ersten Mann, Musikproduzent Kevin Zuber, ist sie mittlerweile geschieden. Am 31. Dezember 2016 hatten sich die beiden das Ja-Wort gegeben – nach sechs Jahren Beziehung. Doch die Ehe stand unter keinem guten Stern. Bereits zwei Wochen nach den Flitterwochen war wieder Schluss.

„Es ist sehr schwer. Für jede Frau ist so etwas ein Drama – das Leben verändert sich ganz plötzlich. Aber wir haben das gemeinsam entschieden“, sagte sie damals der „Bild“-Zeitung. In dieser schweren Zeit immer an ihrer Seite: Chris. Aus der Freundschaft wurde schließlich Liebe.

Verliebt, verlobt – und bald verheiratet.

Von RND

Bargeld, Schmuck und teure Handtaschen: Eine 39-jährige Münchnerin soll sich während ihrer Tätigkeit als Reinigungskraft bei Millionären bereichert haben. Vor Gericht gibt sie ihre Taten zu – teilweise.

21.11.2018
Welt AfD-Jugend am rechten Rand - Die Radikalisierung der Jungen Alternative

Die AfD erwägt, sich von ihrer Parteijugend zu trennen – um der Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu entgehen. Das ist ein überraschender Schwenk im Verhältnis der Rechtspartei zu ihrem Nachwuchs: Dessen Radikalisierung hat die AfD bisher jahrelang hingenommen.

21.11.2018

Höhere Löhne treiben den Konsum in Deutschland an. Eigentlich gute Nachrichten –doch gleichzeitig belasten weltweite Handelskonflikte die Wirtschaft. Das macht sich auch in anderen Ländern bemerkbar.

21.11.2018