Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Bei Lidl verkauft: Hähnchen-Nuggets zurückgerufen
Mehr Welt Bei Lidl verkauft: Hähnchen-Nuggets zurückgerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 07.09.2018
Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH hat die „Safari-Nuggets“ zurückgerufen Quelle: obs/LIDL
Visbek

Ein Geflügelbetrieb aus Niedersachsen ruft tiefgefrorene Hähnchen-Nuggets zurück, die bei Lidl in fast allen Bundesländern verkauft wurden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Produkt „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400 Gramm“ rote Plastikfremdkörper enthalten seien, teilte der Hersteller, die Gebr. Stolle GmbH aus Visbek im Kreis Vechta, am Freitag mit.

Wegen der möglichen Verletzungsgefahr sollten Kunden Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019 zurückgeben. Die Losnummer lautet 815106001, das Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG.

Die Nuggets wurden bei Lidl in allen Bundesländern mit Ausnahme von Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und dem Saarland verkauft. Der Discounter hat das Produkt aus dem Verkauf genommen. „Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten“, teilte das Unternehmen mit.

Von RND/dpa

Sie ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen: Veronica Ferres. Umso mehr hat sie sich nun geärgert, dass sie auf dem Cover eines Magazins mit ihrem Mann unter dem Titel „Unsere Mega-Reichen“ abgebildet wurde.

07.09.2018

Stundenlang am Airport auf den Flieger zu warten – es gibt wohl kaum etwas Ärgerlicheres für Passagiere. Ein Flugkapitän konnte das nicht mit ansehen und bestellte prompt Pizza für alle. Auf Twitter kursieren Videos davon.

07.09.2018

Die rechte Bürgerbewegung „Pro Chemnitz“ hat am Freitag erneut in der sächsischen Großstadt demonstriert. Auch Gegendemonstranten zogen durch die Straßen. Die Ereignisse das Abends zum Nachlesen.

07.09.2018