Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Bahnchef verspricht Besserung: „Kunden haben mehr verdient“
Mehr Welt Bahnchef verspricht Besserung: „Kunden haben mehr verdient“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 21.11.2018
Deutsche Bahn-Chef Richard Lutz hat zur Rollenden Pressekonferenz eingeladen. Quelle: imago/Christian Thiel
Berlin

Die Deutsche Bahn wird grüner: Mit dem neuen ICE4 soll der Fernverkehr langfristig zu 100 Prozent mit Ökostrom fahren. Am Mittwoch hat Konzernchef Richard Lutz das neue Vorzeige-Gefährt vorgestellt. Trotz aller Bemühungen der Deutschen Bahn für den Klimaschutz stehen nach wie vor aber die großen Pünktlichkeitsprobleme im öffentlichen Fokus.

Darauf angesprochen versprach Lutz Besserung: „Der Kunde hat mehr verdient, als das. Und wir wollen auch mehr – bessere Pünktlichkeit und höhere Qualität etwa“, sagte er bei der rollenden Pressekonferenz. „Und wir arbeiten bereits daran.“ Auch der für Dezember geplante Fahrplanwechsel mit vier Prozent mehr Fahrten-Angebot sei Teil der Bemühungen: „Wir hoffen jetzt natürlich, dass wir den Weihnachtsreisenverkehr gut abwickeln.“ Das gesamte Interview im Video:

Von RND/rb/lf

Der Vize-Chef der Bundesanstalt für Bergbau und Rohstoffe sieht im Bergbau im All große Chancen und Aufgaben für die Zukunft. Gleichzeitig zweifelt er an der baldigen Wirtschaftlichkeit der Megaprojekte. Ein Gespräch.

21.11.2018
Welt Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung - Freiburg: Alle acht Verdächtigen bleiben in U-Haft

Der dringende Tatverdacht gegen die im Oktober Festgenommenen besteht laut Staatsanwaltschaft weiterhin. In dem Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer Studentin suchen die Ermittler immer noch nach zwei weiteren Tätern.

21.11.2018

Deutschland tut bereits viel für die Digitalisierung – hinkt im weltweiten Vergleich aber trotzdem hinterher. Vor allem Behörden scheitern oftmals noch an der Frage, wie ein erfolgreiches „Smart Government“ aussehen soll. Eine einheitliche Antwort gibt es nicht – aber zehn Erfolgsbeispiele.

21.11.2018