Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Baby wird im Zug geboren und darf 25 Jahre lang gratis fahren
Mehr Welt Baby wird im Zug geboren und darf 25 Jahre lang gratis fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 18.06.2018
In einem Zug der Pariser Verkehrsbetriebe RATP ist ein Baby geboren worden. Quelle: dpa
Paris

Ein in einem Zug zur Welt gekommener Junge wird in Paris bis zu seinem 25. Lebensjahr kostenlos den öffentlichen Nahverkehr nutzen dürfen. Das teilte der Pariser Verkehrsbetrieb RATP am Montag mit.

Das Baby habe am Montag in einem Zug im Zentrum der französischen Hauptstadt das Licht der Welt erblickt und damit gleich zu Beginn seines Lebens für Beeinträchtigungen auf der Linie RER A gesorgt. Rettungskräfte kümmerten sich um Mutter und Kind und brachten sie in ein Krankenhaus in der Nähe.

Nachrichten zu der Geburt wurden auf den Bildschirmen des Pariser Zugverkehrs gezeigt. In den sozialen Netzwerken hießen viele Pariser den kleinen Jungen auf der Welt willkommen. Andere führten an, dass das Geschenk von RATP gar nicht so gut sei: Schließlich komme es immer wieder zu Streiks und anderen Zwischenfällen, monierten sie.

Von RND/AP

Wirbel um eine angebliche „Wunderwaffe der Nazis“: Wegen eines Nazi-Ufos, das seinen Weg in zahlreiche Kinderzimmer gefunden hat, ist der Modellbauhersteller Revell in die Kritik geraten. Am Montag nahm das Unternehmen den Bausatz „Flying Saucer Haunebu II“ vom Markt.

18.06.2018
Welt Überforderung bei Angestellten - Verdi fordert mehr Pflegekräfte

Eine bundesweite Umfrage der Gewerkschaft soll zeigen, dass in Krankenhäusern und Altenheimen 140.000 Pfleger fehlen. Sie fordern mindestens 22 Prozent mehr Stellen für eine bessere Versorgung.

18.06.2018

Donald Trump hat sich im Asylstreit der Union zu Wort gemeldet. „Die Menschen in Deutschland wenden gegen ihre Führung“, schrieb der US-Präsident auf Twitter.

18.06.2018