Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Reise & Tourismus Wandern im Harz: Welterbe-Route wird am Samstag offiziell eröffnet
Mehr Reise & Tourismus Wandern im Harz: Welterbe-Route wird am Samstag offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 08.10.2021
Das Kloster Walkenried ist der älteste Teil des UNESCO Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg. Die Welterbe-Route im Harz verbindet Sehenswürdigkeiten des Unesco-Welterbes miteinander.
Das Kloster Walkenried ist der älteste Teil des UNESCO Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg. Die Welterbe-Route im Harz verbindet Sehenswürdigkeiten des Unesco-Welterbes miteinander. Quelle: imago images/imagebroker
Anzeige
Bad Grund

Die Welterbe-Route im Harz wird am Samstag offiziell eröffnet. Das neue Leitsystem soll Häuser und Sehenswürdigkeiten des Unesco-Welterbes miteinander verbinden, hatte ein Sprecher der Stiftung Welterbe im Harz Anfang der Woche gesagt. Die Route führt von Goslar im Norden bis Walkenried (Landkreis Göttingen) im Süden und nutzt bestehende Straßen und Wege. Eine Nebenroute schließt die Gemeinde Bad Grund (Landkreis Göttingen) mit an. Entlang der 85 Kilometer langen Strecke gibt es Einstiegspunkte zu verschiedenen Wanderrouten durch die Oberharzer Wasserwirtschaft.

Mehr zum Thema

Wandern im Herbst: 6 besonders schöne Wege in Deutschland

Noch mal Urlaub: 7 schöne Reiseziele für den Herbst 2021

Gewählt: Das sind Deutschlands schönste Wanderwege 2021

Ziel des Leitsystems sei es, die Informationszentren in Goslar, Clausthal-Zellerfeld (Landkreis Goslar) sowie Walkenried besser miteinander zu verknüpfen, schreibt die Stiftung auf ihrer Webseite. An den Sehenswürdigkeiten sowie an Parkplätzen seien Informationstafeln zu finden, sagte der Sprecher. In den Innenstädten rund um die Informationszentren gebe es zudem Hinweisschilder für Fußgänger.

RND/dpa

Der Artikel "Wandern im Harz: Welterbe-Route wird am Samstag offiziell eröffnet" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.