Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles Mehr Fahrgäste im Fernverkehr der Deutschen Bahn
Mehr Reise & Tourismus Aktuelles Mehr Fahrgäste im Fernverkehr der Deutschen Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 28.03.2019
Die Deutsche Bahn rechnet damit, dass die Fahrgastzahlen in Zukunft noch weiter steigen. Quelle: Paul Zinken/dpa
Berlin

Trotz Zugausfällen und Verspätungen haben 2018 so viele Reisende wie noch nie den Fernverkehr der Deutschen Bahn genutzt. Rund 148 Millionen Fahrgäste reisten mit Fernverkehrszügen und damit vier Prozent mehr als noch 2017, wie der bundeseigene Konzern in Berlin mitteilte.

Damals waren es noch rund 142 Millionen Fahrten. Der neue Wert sei zum vierten Mal in Folge gestiegen und sei ein Rekord. Die

Bahn rechnet damit, dass die Fahrgastzahlen noch weiter steigen. "2019 werden wir im Fernverkehr erstmals über 150 Millionen Reisende begrüßen dürfen", sagte Bahnchef Richard Lutz. "Damit sind wir auf gutem Weg hin zum Ziel von mehr als 200 Millionen Fernreisenden im Jahr 2030."

2018 war jeder vierte Fernzug verspätet. Im Jahresdurchschnitt erreichten nur 74,9 Prozent der ICE, Intercitys und Eurocitys ihre Ziele pünktlich. Lutz stellte in Aussicht, dass mit Hochdruck Engpässe in den Bereichen Infrastruktur, Fahrzeuge und Personal beseitigt würden. "Mehr Kapazität ist der Schlüssel für eine pünktlichere und attraktivere Bahn."

dpa

Kulturreisende dürfen sich auf eine Renoir-Ausstellung in Essoyes, spektakuläre Architektur in Salzburg, sowie auf barrierefreien Urlaub in Jerusalem freuen. Gartenfreunde sollten im Sommer unbedingt eine Reise nach Papenburg einplanen.

28.03.2019

Verspätungen, kurzfristige Annullierungen und Servicemängel sind bei Flugreisen keine Seltenheit. Welche Rechte haben Passagiere, wenn sie nicht rechtzeitig oder gar nicht am Ziel ankommen?

28.03.2019

Samoa war einst Kolonie des Kaiserreichs. Eine Reise in das entlegene Land im Pazifik führt tief hinein in die deutsche Geschichte. Die Inseln lockten auch einen berühmten Schriftsteller in die Südsee.

28.03.2019