Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles China erlaubt visumfreie Zwischenstopps in weiteren Städten
Mehr Reise & Tourismus Aktuelles China erlaubt visumfreie Zwischenstopps in weiteren Städten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 24.10.2019
Peking mit der Verbotenen Stadt gehört schon heute zu den Städten in China, die Deutsche bis zu sechs Tage lang visumfrei besuchen können - im Dezember kommen nun vier weitere Städte hinzu. Quelle: Frank Rumpf/dpa-tmn
Peking

Durchreisende aus insgesamt 53 Ländern dürfen vom 1. Dezember an visumfrei bis zu sechs Tage lang die chinesischen Städte Chongqing, Xi'an, Ningbo und Chengdu besuchen. Das berichtete der staatliche Fernsehsender CGTN unter Berufung auf die Nationale Einwanderungsbehörde.

Deutschland gehört der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge zu diesen 53 Ländern.

Eine Voraussetzung dafür ist, dass man sich auf der Durchreise in ein Drittland befindet und in China nur einen Zwischenstopp macht. Umgekehrt heißt das, dass sich der Zielort nicht in China befinden darf. Bei der Einreise müssen Reisende ein Antragsformular dazu ausfüllen und ein gültiges Ticket zu ihrem Zielort vorweisen.

In vielen Fällen darf man außerdem nicht das jeweilige Stadtgebiet verlassen. Eine Ausnahme gilt hier für Ningbo: Wenn man über diese Küstenstadt einreist, darf man auch das Jangtse-Delta besuchen - also die Metropole Shanghai sowie die Provinzen Zhejiang und Jiangsu.

Visumfreie Einreise bald in 23 Städten möglich

Die Zahl der chinesische Städte, die Deutsche bis zu sechs Tage lang ohne Visum besuchen können, steigt somit im Dezember auf 20 an. Dazu zählen unter anderem die Metropolen Peking, Shanghai, Guangzhou und Shenzhen. 3 weitere Städte - Harbin, Guilin und Changsha - bieten eine visumfreie Einreise für eine Dauer von bis zu drei Tagen an.

dpa

Zum Schlemmen nach Jerusalem oder zu klassischen Konzerten nach Würzburg: Im November gibt es einige besondere Anlässe zum Reisen.

24.10.2019

Eine gute Nachricht für Bahnreisende: Bald wird es mehr Nachtzug-Verbindungen geben, die durch Deutschland führen - allerdings noch nicht in diesem Jahr.

23.10.2019

Im Sommer hatte das Land Tirol erstmals mit Fahrverboten versucht, Reisende möglichst lange bis zu ihrem Ziel auf den Autobahnen zu halten. Weil die Landesregierung zufrieden war, wird das Vorgehen von Weihnachten bis Ostern wiederholt - auch an zahlreichen Feiertagen.

23.10.2019