Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Weihnachtliches Gemeinschaftsaktion sorgt für gutes Klima
Mehr OP extra Weihnachten Weihnachtliches Gemeinschaftsaktion sorgt für gutes Klima
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Weihnachten in Marburg und Umgebung
17:29 11.12.2019
Organisatorin Ruth Heinz (links) probierte mit Maren und Christian Ueckermann schon mal die leuchtende 12 für das heutige „Türchen“ in Elnhausen aus.  Quelle: Thorsten Richter
Elnhausen

Pünktlich, wenn am Donnerstag um 18 Uhr die Kirchenglocken läuten, dann leuchtet auch die 12 im Elnhäuser Feuerdornweg. Der ist nämlich heute das Türchen im beweglichen Adventskalender.

Zum dritten Mal sind Maren und Christian Ueckermann mit dabei, wollten aber in diesem Jahr aus der Teilnahme eine Gemeinschaftsaktion machen. Wer nicht genau weiß, wo im Feuerdornweg das Türchen geöffnet wird, „der soll einfach dem großen Geschnatter folgen“, gibt Organisatorin Ruth Heinz einen Tipp für alle, die noch nicht dabei waren.

Dabei zieht sie jeden Tag „einen Tross durchs Dorf“, sagt sie lachend. „In diesem Jahr waren es an keinem Abend unter 20 Leute“, ist sie sich sicher. Sie weiß aber auch, „dass es immer wetterabhängig ist“, wie viele Elnhäuser sich auf den Weg machen. Jedes Jahr sind Altbekannte dabei, „aber es kommen auch immer wieder neue Teilnehmer hinzu“.

Für jedes Türchen einen Spruch

So wie vor drei Jahren die Ueckermanns. Sie haben sich für heute ein Spiel ausgedacht, die Nachbarn übernehmen die Versorgung. An jedem „Türchen“ wartet für die Besucher eine Überraschung. So werden beispielsweise Geschichten vorgelesen, Sterne gebastelt oder Klavier gespielt, vor ein paar Tagen wurde sogar ein kritisches Gedicht von Erich Kästner aufgesagt.

Ruth Heinz begrüßt heute, wie an allen Tagen auch, nach dem Glockenläuten die Besucher. Für jedes „Türchen“ hat sie sich einen Spruch bereitgelegt und es werden zusammen Weihnachtslieder gesungen.

„Eine tolle Idee, den Advent wieder so zu begehen, wie es früher einmal war“, findet Maren Ueckermann, die noch etwas zusammen mit ihrem Mann festgestellt hat: „Die Nachbarn kommen wieder ins Gespräch, wir lernen die Zugezogenen kennen. Das sorgt für ein herzliches Klima im Dorf.“

von Katja Peters