Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Gesellschaft Reale Faszination in virtueller Welt
Mehr OP extra Schueler lesen die OP Gesellschaft Reale Faszination in virtueller Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schueler lesen die OP
Ein E-Sports-Fußball-Spiel wird über Twitch TV ausgestrahlt.
Ein E-Sports-Fußball-Spiel wird über Twitch TV ausgestrahlt. Quelle: Scott Wilson/dpa/Themenfoto
Anzeige
Heskem

Streaming ist eine Live-Übertragung, etwa von Computerspielen oder einfach nur mit Leuten reden, die den Streamerinnen und Streamern zuschauen.

Der Streamer ist die Person, die spielt oder redet, Zuschauer können in den Chat schreiben und Fragen stellen. Dies kann man unter anderem auf der Streaming-Plattform Twitch machen. Jeder, der will, kann streamen oder ein E-Sportler werden. Man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Auf der Plattform Twitch gibt es manchmal große Events, wo sich verschiedene Streamer/Youtuber zusammentun. Etwa hat dort ein Angel-Camp stattgefunden, drei Tage lang haben die Teilnehmer geangelt.

Es nahmen verschiedene Prominente und Streamer/Youtuber wie zum Beispiel Pietro Lombardi und viele mehr daran teil. Die Show kam bei vielen Zuschauern gut an und hat im deutschsprachigen Raum Rekorde gebrochen. Es haben mehr als 300.000 Leute gleichzeitig den Stream geschaut.

30.000 Euro Preisgeld

Nach und nach kamen weitere Events, wie zum Beispiel: Ein Event am 27. März, das von den Streamern „Trymacs“ und „Amar“ und deren Sponsoren EMP organisiert wurde. Die Wettkampf-Show hieß „Team-Mates“, ging sieben Stunden lang und beinhaltete 20 Spiele, die man mit körperlicher Stärke und Wissen gewinnen konnte. In dem Event traten zwei Streamer/Youtuber oder auch Prominente gegen „Trymacs“ und „Amar“ an, die sich selbst „die Team-Mates“ nennen.

Gewannen die Gäste gegen die Team-Mates, bekamen sie 30.000 Euro. Wenn die Team-Mates gewannen, stieg das Preisgeld. Das war das erste Event, das so aufgebaut war und es hat auch mehrere Fortsetzungen. In der ersten Show gewannen die Team-Mates.

Womit Twitch eigentlich groß geworden ist, ist der Bereich des E-Sports und der Computerspiele. E-Sports bedeutet das gegeneinander Spielen in Turnieren, meistens mit einem Preis. Es wird auch noch diskutiert, ob E-Sports ein richtiger Sport ist. Damit die E-Sportler nicht leer ausgehen, wenn sie ein Turnier verlieren, gibt es große Organisationen, die den Spielern pro Monat Geld geben, dass sie für ihren Namen spielen. In den Organisationen gibt es dann Teams, die zusammen Turniere spielen.

Von Jonas Geltner und Leon Sprenger, Gesamtschule Ebsdorfergrund, Klasse 8R2