Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Umwelt & Gesellschaft Wie kann man die evangelische Kirche „verbessern“?
Mehr OP extra Schueler lesen die OP 2022 Umwelt & Gesellschaft Wie kann man die evangelische Kirche „verbessern“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schueler lesen die OP
18:32 21.07.2022
Der Altar in der evangelischen Kirche Hassenhausen.
Der Altar in der evangelischen Kirche Hassenhausen. Quelle: Jannik Kimmel
Anzeige
Hassenhausen

Wie kann man die evangelische Kirche „verbessern“? Darüber denkt der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Hassenhausen gerade nach. Zwei Schüler der Gesamtschule Ebsdorfergrund im Gespräch mit Sabine Klatt, Diakonin, Prädikantin und Vorsitzende im Kirchenvorstand Hassenhausen.

Wurden schon Änderungen im Kirchenvorstand geplant?

Sabine Klatt: In der letzten Kirchenvorstandssitzung wurde über Änderungen gesprochen und einige werden derzeit schon geplant.

Hat nur der Kirchenvorstand Vorschläge gemacht?

Klatt: Auch wenn der Kirchenvorstand einige Ideen hatte, kamen die meisten Ideen von den Konfirmand*innen. Gerade wenn es um die Modernisierung geht, hatten die Konfirmand*innen viele Vorschläge.

Würden die Änderungen nur Gottesdienste betreffen?

Klatt: Natürlich würden viele Änderungen die Gottesdienste betreffen, besonders wenn es um Musik und Gestaltung geht. Aber auch Personen, die nicht regelmäßig Gottesdienste besuchen, würden von den Änderungen profitieren.

Würden Sie persönlich überhaupt etwas an der evangelischen Kirche ändern?

Klatt: Mitglieder der Kirche finden, man sollte die Kirche verbessern, auch wenn einige Leute vielleicht die „alte“ Kirche vermissen würden, aber es auch Leute geben würde, die die veränderte Kirche besser fänden.

Denken Sie, die Änderungen könnten jahrelang halten?

Klatt: Es ist geplant, die Änderungen solange wie möglich aufrechtzuerhalten, aber wir wissen natürlich nicht, wie die Änderungen bei den Menschen ankommen werden.

Von Jannik Kimmel und Juliano Czyrzewski, 8G2, Gesamtschule Ebsdorfergrund