Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Gesellschaft Trauerarbeit wird erschwert
Mehr OP extra Schueler lesen die OP 2020 Gesellschaft Trauerarbeit wird erschwert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 27.05.2020
In Zeiten von Corona ist für manche Menschen selbst der letzte Weg ein einsamer. Quelle: Patrick Pleul/dpa/Themenfoto
Anzeige
Fronhausen

Am 26. Februar ist die Mutter einer Großfamilie aus Fronhausen im Alter von 83 Jahren verstorben. Sie hinterlässt ihren Ehemann, acht Kinder, sieben Schwiegerkinder, zwölf Enkel und vier Urenkel.

Zu diesem Zeitpunkt waren Bestattungen und anschließende Trauerfeiern, wie man sie auf dem Land kennt, noch möglich. So konnten alle Familienmitglieder, Nachbarn und Freunde in gewohnter Weise Abschied nehmen.

Anzeige

Durch die Einschränkungen, die das Coronavirus nach sich zieht, wäre eine so große Trauerfeier heute nicht möglich. Laut des Beschlusses der Bundesregierung von Ende März dieses Jahres durften Bestattungen wochenlang nur im engsten Familien- und Freundeskreis stattfinden. Mittlerweile wurden die Auflagen gelockert und wieder mehr Personen auch außerhalb des engsten Familienkreises zugelassen.

Aber zuvor lag die nicht überschreitbare Obergrenze bei 20 Personen, inklusive des erforderlichen Fachpersonals (Pfarrer, Bestatter, Sargträger). So können noch maximal 14 weitere Personen an der Trauerfeier teilnehmen. Diese Anordnung hätte die Großfamilie vor eine echte Herausforderung gestellt.

Hoffen auf Verbesserung der Situation

Wie hätte sie die weiteren fünf freien Plätze, neben Ehemann und Kindern, vergeben? Wäre die Entscheidung auf die eine Schwiegertochter gefallen oder den Schwiegersohn, vielleicht auch Enkel oder Urenkel? Wie gut, dass die Familie das nicht entscheiden musste. Dieser Herausforderung stellen sich im Moment alle Trauernden.

Mit ihnen und allen anderen Menschen hoffen wir auf eine baldige Verbesserung der Situation, damit auch Beerdigungen wieder wie gewohnt stattfinden können.

Von Mika Kuhl, Gesamtschule Ebsdorfergrund, 8G1

27.05.2020
20.05.2020
20.05.2020
Anzeige