Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2019 Meine alte Schule
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2019 Meine alte Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 09.04.2019
An seine alte Schule hat ein Wohrataler Mittelpunktschüler gute Erinnerungen. Quelle: Michael Rinde/Archiv
Stadtallendorf

Die Georg-Büchner-Schule, auch GBS genannt, ist in Stadtallendorf. Mit einem großen Schulhof ist sie gut für die Pause ausgerüstet.

Die Georg-Büchner-Schule ist eine Schule mit einem großen Bistro, wo man sehr viele Auswahl hat: belegte Brötchen, Schnitzelbrötchen, Amerikaner und Eis. Man kann dort auch Mittag essen.

Hinter dem Bistro ist der Musikraum. Im Haus 3 und 5 sind die Klassenräume für die 5. und 6. Klassen, die 7. Klassen sind in Haus 10. Im Haus 1 ist eine Bücherei und noch mal eine Cafeteria. Der Biologieraum ist im Haus 6, da kann man auch Filme gucken.

Es gibt da auch einen Raum, wo man hingehen kann, wenn man sich wehgetan hat oder man zuhause anrufen muss. Dort ist auch das Lehrerzimmer. Das Haus 9 ist für den Hausmeister. Im Haus 8 ist ein Raum für Freistunden und auch noch ein Billardraum.

In den Pausen kann man Fußball und Basketball spielen, dann gibt es auch noch ein Klettergerüst. Wenn man Sport hat, dann muss man zur
Herrenwaldhalle gehen.

Jetzt bin ich auf der MPS Wohratal in Halsdorf, hier ist es auch schön, aber ich vermisse meine alte Schule und meine Schulfreunde sehr.

von Johann Kaucher, Klasse 6b, Mittelpunktschule Wohratal