Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2019 Greta Thunberg will die Umwelt retten
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2019 Greta Thunberg will die Umwelt retten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 09.04.2019
Die schwedische Schülerin Greta Thunberg (Mitte) während an der Abschlusskundgebung der "Fridays for Future"-Demonstration am Brandenburger Tor in Berlin. Quelle: Michael Kappeler/dpa
Berlin

Seit Sommer 2018 kämpft die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg für mehr Klimaschutz. Alles begann, als sich die damals 15-jährige Schwedin dazu entschloss, nicht mehr zur Schule zu gehen. Stattdessen stellte sie sie sich vor den Reichstag in Stockholm.

Anfangs war sie ganz alleine, doch nach und nach schlossen sich Greta immer mehr Schüler  an und demonstrierten während den Schulzeiten. Am 29. März besuchte Greta Thunberg Berlin, um mit den Menschenmassen zu demonstrieren und anschließend am Brandenburger Tor eine Rede zu halten.

Wie verschiedene Medien berichten, begann sie um 14.30 Uhr mit ihrer Rede, in der sie alle Menschen zum Handeln aufrief. Greta gibt den älteren
Generationen die Schuld an den jetzigen Problemen, da sie es nicht geschafft hätten, die größte Krise der Menschen zu meistern.

Neben der Klimademonstration stattete Greta dem Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung einen Besuch ab.

von Johanna Huft und Fatima Nasrah, Klasse 8d, Elisabethschule