Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Schüler lesen die OP 2019 Mensch und Natur brauchen die Bienen
Mehr OP extra Schüler lesen die OP 2019 Mensch und Natur brauchen die Bienen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 29.05.2019
Bienen bestäuben Pflanzen und produzieren Honig. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archiv
Mornshausen/S

Jedes Jahr gibt es immer weniger Bienen. Die Hälfte unserer Bienen sind bedroht. 560 Bienenarten sind auf der Roten Liste und über 30 Bienenarten sind bald ausgestorben.

Aber die Menschen brauchen die Bienen. Da die Bienen den Honig produzieren, züchten Menschen Bienen. Die Honigbiene wird von Imkern gehalten, damit wir den Honig bekommen.

Sie schluckt den Nektar der Blumen, und dieser kommt in die Honigblase und wird dort verarbeitet. Der Honig kommt in die Waben und dort holen die Imker den Honig mit einer Honigschleuder aus den Waben und füllen ihn in Gläser.

Der Honig ist reich an Vitamin C und wichtig für unsere Gesundheit. Viele Pflanzen sind besonders wichtig für Bienen: Schafgarbe, Lavendel, Wilde Lupine, Malve oder Astern.

Es gibt verschiedene Honigbienen, zum Beispiel die Zwerghonigbiene, die westliche Honigbiene und die östliche Honigbiene. Bienen sterben häufig wegen Parasiten. Diese sind irgendwann in Deutschland eingewandert. Dann haben sie Spaß am Bienentöten gefunden.

von David Herrmann, Emma Salowski, Alexei Angeli, Leonie Hartmann, Abdullah Armut, Klasse 4, Grundschule Mornshausen