Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles Weiche Fingernägel mit zweiwöchiger Härter-Kur festigen
Mehr Lifestyle & Mode Aktuelles Weiche Fingernägel mit zweiwöchiger Härter-Kur festigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 12.04.2019
Nagelhärter wird wie Nagellack aufgetragen. Quelle: Andrea Warnecke
Hamburg

Weiche und biegsame Fingernägel lassen sich festigen - doch wie geht das am besten? Die Kosmetikexperten der Zeitschrift "Brigitte" raten dazu, zwei Wochen lang jeden Tag eine Schicht Nagelhärter aufzutragen.

An jedem dritten Tag wird der Belag mit einem Nagellackentferner dann wieder abgenommen. Der Entferner sollte pflegend sein und Öl enthalten.

Die Kur lässt sich durchführen, wann immer man das Gefühl hat, die Nägel seien zu weich. Nagelhärter findet man in den Drogerien bei den Nagellacken. Sie werden auch genauso mit einem Pinsel aufgetragen.

Nagelhärter trocknen die Nägel auf Dauer aber auch aus. Daher raten die Experten, nach jeder Zwei-Wochen-Kur eine Schicht pflegenden Base-Coat aufzutragen - ebenfalls im Nagellackregal zu finden. Er lässt sich alleine oder unter einer Schicht Nagellack anwenden (Ausgabe 9/2019).

dpa

Bei der Suche nach einem Lieblingsduft ist die Nase schnell überfordert: Oft ist sie in der Parfümerie oder im Laden zu vielen verschiedenen Eindrücken auf einmal ausgesetzt. Tipps zur Auswahl und zum Gebrauch von Düften.

10.04.2019

Haarseife ist eine umweltschonende Alternative zu den üblichen Shampoos. Doch auf Dauer trocknet sie das Haar aus. Es gibt eine günstige und natürliche Methode, dem vorzubeugen.

09.04.2019

Für einen glatteren Teint und mehr Widerstandsfähigkeit sollten auch Männer ihre Gesichtshaut täglich pflegen. Nur brauchen sie dafür andere Produkte als Frauen. Warum ist das so? Und wie sieht die richtige Pflege aus?

05.04.2019