Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Wirtschaftliche Schäden durch Niedrigwasser: Milliarden
Mehr Hessen Wirtschaft Wirtschaftliche Schäden durch Niedrigwasser: Milliarden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 06.12.2018
Mainz

Die extrem lange Niedrigwasserperiode habe "die vorhandenen Engpässe im deutschen Wasserstraßennetz schonungslos aufgedeckt", sagte Wissing am Donnerstag im Wirtschaftsausschuss des Landtags in Mainz. Die Verlagerung von Transporten auf den Lkw-Verkehr und die Bahn sei an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen.

Die Situation habe die Planung und Realisierung von Transporten extrem erschwert und damit die Versorgungssicherheit der Industrie und der Bevölkerung gefährdet, erklärte der Minister. Umso dringlicher sei jetzt die geplante Rheinvertiefung zwischen Mainz und St. Goar geworden. Die Fahrrinne soll auf diesem Flussabschnitt von 1,90 auf 2,10 Meter vertieft werden. "Wäre die Maßnahmen schon umgesetzt, hätten alle Binnenschiffe in den letzten Monaten bei jeder Fahrt rund 200 Tonnen mehr Ladung transportieren können", sagte Wissing.

dpa

Der Autobauer Opel sieht sich mit seiner Elektrostrategie auf dem richtigen Kurs, die Umweltvorgaben der Europäischen Union einzuhalten. "Wir werden die CO2-Hürde schaffen", sagte Opel-Chef Michael Lohscheller am Mittwochabend vor Journalisten in Mainz.

06.12.2018

Millionen Dieselfahrer warten gebannt darauf, wie die Fahrverbote in Hessen ausfallen. Für Darmstadt soll dies - erstmals in Deutschland - in einem Vergleich geklärt werden.

06.12.2018

Der Trend zu handwerklich hergestelltem Craftbier hat die Zahl der Brauereien in Hessen wachsen lassen. "Die derzeitige Gründerwelle bei Kleinbrauereien ist in erster Linie auf den Craftbier-Trend zurückzuführen", sagte Imke Häsel, Sprecherin des Brauerbunds Hessen/Rheinland-Pfalz.

06.12.2018