Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Weniger Öl- und Gasheizungen in Neubauten
Mehr Hessen Wirtschaft Weniger Öl- und Gasheizungen in Neubauten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 14.11.2019
Ein Mann bedient eine Gasheizung. Quelle: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
Wiesbaden

Bei den Energiearten gebe es aber mittlerweile einen Wandel im Land: Seit dem Jahr 2011 gehe bei Neubauten die Zahl der eingebauten Öl- und Gasheizungen zurück.

Die Energieart Fernwärme gewinnt nach Angaben der Statistiker in hessischen Neubauten dagegen an Bedeutung. Eine ähnliche Entwicklung gebe es bei den erneuerbaren Energien wie Biomasse, Biogas, Sonnenenergie, Erd- und anderer Umweltwärme sowie der Abluftwärme.

dpa

Hessen erfreut sich bei Touristen eines immer größeren Zuspruchs. Wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, kamen in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 1,9 Prozent mehr Gäste als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

14.11.2019

Passagiere der Lufthansa und Swiss können künftig bereits im Buchungsprozess die Klimafolgen ihrer Flüge finanziell ausgleichen. Über die Plattform "Compensaid" wird dem Fluggast neben klassischen Aufforstungsprojekten auch angeboten, die für ihn benötigte Kerosinmenge aus nachhaltigen Rohstoffen einzukaufen.

14.11.2019

Der deutsche Spezialchemie- und Pharmakonzern Merck setzt sich angesichts gut laufender Geschäfte im dritten Quartal höhere Umsatz- und Ergebnisziele für das laufende Jahr. Die Erlöse sollen 2019 nun auf 15,7 bis 16,3 Milliarden Euro steigen, wie der im Dax notierte Konzern am Donnerstag in Darmstadt mitteilte.

14.11.2019