Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Warnstreiks bei Gebäudereinigern in Kassel
Mehr Hessen Wirtschaft Warnstreiks bei Gebäudereinigern in Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 25.09.2019
Kassel

Kein Papierkorb werde mehr geleert, keine Toilette sauber gemacht und kein Fenster geputzt, erklärte die Gewerkschaft. Ob die Warnstreiks am Donnerstag fortgesetzt werden, sei noch offen.

Die Aktion in Kassel ist Teil bundesweiter Warnstreiks, mit denen die IG BAU Druck auf die Arbeitgeber im seit Monaten gärenden Tarifkonflikt macht. Im September war die fünfte Verhandlungsrunde für 650 000 Gebäudereiniger mit dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks ohne Ergebnis geblieben. Die IG BAU beklagt Lohndrückerei in der Branche.

Zentral für die Gewerkschaft ist die Forderung nach der Einführung eines Weihnachtsgelds. Die Arbeitgeber lehnen das ab, bieten Gespräche dazu aber bei den Lohntarifverhandlungen 2020 an. Sie hatten überraschend im April den Rahmentarif gekündigt, weil sie Teilzeitkräften keine Überstundenzuschläge zahlen wollen. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 30. September in Dreieich angesetzt.

dpa

Der Ferienflieger Condor hat wie angekündigt einen Schutzschirmantrag gestellt. Der Antrag, bei dem es sich um eine Besonderheit des deutschen Insolvenzrechts handelt, ging nach Angaben des Amtsgerichts Frankfurt am Mittwoch ein.

25.09.2019

Der Nürnberger Unternehmer und Investor Hans-Rudolf Wöhrl hat Interesse an einem Einstieg bei der von der Thomas-Cook-Pleite betroffenen Fluggesellschaft Condor bekundet.

25.09.2019

Die deutsche Tochter von Thomas Cook hat beim Bund einen staatlichen Überbrückungskredit in Höhe von 375 Millionen Euro beantragt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Koalitionskreisen.

25.09.2019