Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Tourismus bricht im November weiter ein
Mehr Hessen Wirtschaft Tourismus bricht im November weiter ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 15.01.2021
Anzeige
Wiesbaden

Das teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Zur Bekämpfung wieder steigender Corona-Zahlen war im November ein Teil-Lockdown verhängt worden. Übernachtungen von Privatreisenden in Hotels, Pensionen und anderen Beherbergungsbetrieben wurden verboten.

Die geöffneten Betriebe mussten zahlreiche Auflagen erfüllen. Dadurch habe sich das Bettenangebot im Vergleich zum November 2019 um 18 Prozent verringert, die durchschnittliche Auslastung sei von 40 Prozent auf 19 Prozent eingebrochen. Die stärksten Rückgänge bei den Übernachtungszahlen mussten laut Landesamt die Betriebe in Frankfurt am Main (minus 82 Prozent) und dem Main-Taunus-Kreis (minus 78 Prozent) hinnehmen.

Im Oktober 2020 waren im Vergleich zum Vorjahresmonat noch 56 Prozent weniger Gäste und 45 Prozent weniger Übernachtungen registriert worden.

dpa