Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Termin für Schlichtung zwischen Ufo und Lufthansa steht
Mehr Hessen Wirtschaft Termin für Schlichtung zwischen Ufo und Lufthansa steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 11.12.2019
Termin für Schlichtung zwischen Ufo und Lufthansa steht. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

Uneinigkeit herrscht noch über den möglichen Umfang der Themen. Laut einem Lufthansa-Sprecher soll es zunächst um die von Ufo bereits bestreikten Forderungen gehen. Konkret sind das neben einer Lohnsteigerung um 2 Prozent noch höhere Spesen und Zulagen für die Flugbegleiter sowie eine Regelung für Saisonkräfte, damit diese einfacher in reguläre Angestelltenverhältnisse wechseln können.

Die Ufo strebt hingegen weit umfassendere Verhandlungen an und hat in den vergangenen Tagen weitere Forderungen nachgeschoben. Die Gewerkschaft kündigte aber vorerst keine neuen Streiks an. In dem Konflikt hat es bereits einen Warnstreik bei vier Lufthansa-Töchtern sowie einen zweitägigen Streik bei der Kerngesellschaft Lufthansa gegeben. Hier waren im November rund 1500 Flüge mit rund 200 000 betroffenen Passagieren ausgefallen.

dpa

Fahrverbote sind für Besitzer alter Diesel ein Ärgernis. Nachdem Frankfurt nach einem Urteil nun erst einmal Zeit gewonnen hat, gibt es sie hessenweit nur in Darmstadt. Und hier blieben sie auch im kommenden Jahr auf zwei Straßen erhalten.

11.12.2019

Der Ingenieurdienstleister Segula sucht weiterhin Fachkräfte für automobile Entwicklungs- und Prüfaufträge. Derzeit seien noch rund 300 Stellen offen, sagte der Deutschlandchef des französischen Unternehmens, Martin Lange, am Mittwoch.

11.12.2019

Nach dem Umbau ihres Konzernvorstands besetzt die Lufthansa auch einige Spitzenposten der nächsten Management-Ebene neu. Der bisherige Chef der Beteiligung SunExpress, Jens Bischof (54), übernimmt zum 1. März die größte Lufthansa-Tochter Eurowings, wie der Dax-Konzern am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

11.12.2019