Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Tegut profitiert von Bio-Angebot und Expansion
Mehr Hessen Wirtschaft Tegut profitiert von Bio-Angebot und Expansion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 13.01.2021
Das Logo eines tegut-Supermarkts, aufgenommen in Fulda. Quelle: picture alliance / dpa/Archiv
Anzeige
Fulda

Dazu hätten auch die veränderten Lebensgewohnheiten der Menschen beigetragen, die beispielsweise mehr im Homeoffice arbeiteten und gesundheitsbewusster einkauften, erklärte das Unternehmen. So sei der Anteil von Bio-Lebensmitteln und -produkten am Gesamtumsatz um knapp zwei Prozentpunkte auf 30,1 Prozent gestiegen. Auch Lebensmittel aus regionalem Anbau seien mehr verkauft worden.

Sein Filialnetz erweiterte Tegut auch 2020: Neben sieben neu eröffneten Märkten wurden fünf weitere erneuert. Wichtigster Meilenstein sei die Eröffnung des ersten Supermarktes in München Anfang Dezember gewesen, hieß es. Zum Jahresende verfügte die Kette über insgesamt 283 Märkte in Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg sowie in Göttingen und Mainz und beschäftigte mehr als 8000 Menschen.

In diesem Jahr seien weitere Neueröffnungen geplant, darunter in Frankfurt/Main sowie in Ellwangen. Auch das Online-Geschäft sei ausgebaut worden. Seit dem Sommer können Kunden im Großraum Darmstadt und Frankfurt-Süd ihre Einkäufe online tätigen und noch am selben Tag nach Hause liefern lassen. Auch das Thema Verpackungen habe man im Blick, erklärte das Unternehmen. So seien im vergangenen Jahr zahlreiche Märkte mit Unverpackt-Stationen nachgerüstet worden, an denen sich die Kunden etwa Nüsse, Cerealien und Reis in ihre eigenen Gefäße abfüllen könnten.

dpa