Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Schwierige Entsorgung von Erdaushub macht Bauen teurer
Mehr Hessen Wirtschaft Schwierige Entsorgung von Erdaushub macht Bauen teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 20.05.2018
Frankfurt

Die Entsorgung mache mittlerweile einen erheblichen Teil der Gesamtkosten aus, der regional nach Entsorgungsmöglichkeiten und Transportwegen stark variiere. Strengere Auflagen und das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Rechte erschwerten die Entsorgung zusätzlich.

Betroffen sind laut Verband sowohl der Bereich der Verfüllung in Abbaustätten, die Entsorgung auf Deponien und die Verwendung in technischen Bauwerken wie Lärmschutzwällen. So sei es grundsätzlich Ziel, aus dem Boden entnommenes Material wiederzuverwerten. Doch ohne Verwendungszweck lande der Erdaushub auf Deponien, die eigentlich für gefährliches Material gedacht seien. Das treibe die Entsorgungskosten nach oben. Das hessische Umweltministerium bestätigt, dass die Zahl der Deponien in den letzten 20 Jahren deutlich abgenommen hat. Besonders bei der Schaffung von Entsorgungsflächen für gering belastetes Material bestehe Handlungsbedarf.

dpa

Im Streit um einen Luftreinhaltungsplan in Limburg an der Lahn hat die Deutsche Umwelthilfe vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden eine Niederlage einstecken müssen.

18.05.2018

Für durch Unwetter verursachte Ernteschäden hat die Vereinigte Hagelversicherung im vergangenen Jahr eine Rekordsumme von rund 180 Millionen Euro an ihre Kunden ausgezahlt.

18.05.2018

Das Landgericht Frankfurt erwartet in diesem Jahr das erste Zivilverfahren, das in englischer Sprache geführt wird. Seit Anfang 2018 stehe hierfür eine besondere Kammer für Handelssachen zur Verfügung, die mit zwei sprachlich besonders versierten Richtern besetzt sei, sagte Gerichtspräsident Wilhelm Wolf am Freitag.

18.05.2018